Für die U2-Crew: Bono und The Edge covern „Stairway to Heaven” von Led Zeppelin


von

U2 haben auf Facebook ein Video veröffentlicht, wie Bono und The Edge den Led-Zeppelin-Klassiker „Stairway to Heaven“ covern. Gewidmet haben sie die Version ihrer Roadcrew – und das aus einem ganz bestimmten Grund. Das Video beginnt mit einem spaßigen „Fact“, dass die Mitarbeiter viel lieber für Led Zeppelin arbeiten würden.

Sag‘ niemals nie…

„We said we’d never play this…This one’s for the crew. #SongsFromAnEmptyRoom #stairwaytoheaven“ lautet der Titel des Videos. Weshalb die Iren den Track, den sie niemals spielen wollten, nun doch gespielt haben, erklären sie im Video, zumindest teilweise:

„Es gibt da diesen einen nervigen Fakt einer irischen Crew, über den man sprechen muss. Wo auch immer in der Welt du hingehst, in welcher Halle auch immer du spielst, sei es die Olympia- oder die 3-Arena oder Madison Square Garden – du betrittst die Halle und es ist ein großer Moment, und du hörst einen Song von dem wir sagten „wir werden den niemals spielen“. Und das ist, richtig, „Stairway to Heaven“.“

Die genauen Gründe, warum U2 das Lied niemals spielen wollten, und weshalb die Roadcrew ausgerechnet dieses Lied auserkoren hat, verschweigt die Band nämli. Fest steht nur: „Diese Profis glauben, dass sie das [Lied] besser spielen können als die Band. Und weißt du was, es könnte wahr sein.“