Highlight: ROLLING STONE hat gewählt: Das sind die 100 besten Serien aller Zeiten

„Game of Thrones“: Beweist dieses Foto, dass Jon, Daenerys und Cersei sterben?

In wenigen Wochen ist es soweit, dann startet die finale Staffel von „Game of Thrones“. Ein erster Trailer deutete bereits an, was Showrunner und Schauspieler seit Monaten in Interviews predigen: Die neuen Folgen werden das Spektakulärste sein, das es jemals im Fernsehen zu sehen gab.

Während wir inzwischen wissen, dass es die größte TV-Schlacht aller Zeiten zu bestaunen gibt und wie lange die einzelnen Episoden tatsächlich sein werden (Spoiler: Kürzer als erwartet!), gibt es über den Inhalt der achten Season im Grunde noch überhaupt nichts zu erfahren.

Game of Thrones: Longclaw Collectible Sword bei Amazon.de kaufen

Allerdings könnte Schauspieler Peter Dinklage nun mit einem Schnappschuss auf Instagram unfreiwillig (?) für eine gewaltige Fan-Theorie gesorgt haben, die zur Zeit durchs Netz wabert. Der Darsteller von Tyrion Lennister veröffentlichte ein Foto von seinen Kollegen, die allesamt buchstäblich in die Röhre gucken. Allerdings kamen sie zusammen für ein Fußballspiel und nicht eine Preview der neuen „Game of Thrones“-Folgen.

Kooperation

Feuer-Emoji! Was verrät Peter Dinklage den Fans von „Game of Thrones“?

Was aber vielen Betrachtern sofort auffiel: Auf dem Bild fehlen ausgerechnet Kit Harington (Jon Snow), Emilia Clarke (Daenerys Targaryen) und Lena Headey (Cersei Lannister). Also alle großen Stars neben Dinklage – und als Figuren natürliche Anwärter auf den Eisernen Thron. Anhänger der Fantasy-Serie fragen sich nun aufgeregt, ob das ein versteckter Hinweis darauf sein könnte, dass die drei in der Serie der großen Endschlacht zum Opfer fallen.

View this post on Instagram

🔥

A post shared by Peter Dinklage (@peterdinklage) on

„Also sterben Cersei und Jon gleich in der ersten Folge“, fragt denn auch sofort ein nervöser Instagram-Follower. Ein anderer denkt eher quer und glaubt, dass die Fehlenden eher ein glückliches Schicksal eint: „Sind das die einzigen, die am Ende am Leben bleiben?“

An einen Zufall wollen die meisten nicht glauben, postete Peter Dinklage doch fast etwas diabolisch ein Feuer-Emoji zu dem an sich harmlosen Bild.


Am 14. April geht die letzte Staffel von „Game of Thrones“ auf Sendung (in Deutschland bei Sky). Dann gibt es die endgültige Antwort. ROLLING STONE berichtet ausführlich über die neuen Episoden – mit aktuellen Reviews und Hintergrundberichten.


„Game of Thrones“: Deshalb hatte Arya Stark ihre Sex-Szene erst in Staffel 8

„Game of Thrones“ bewegt sich auf leisen Schritten auf die große, seit Jahren angekündigte Schlacht vor. Die zweite Episode der achten Season, „A Knight of the Seven Kingdoms“, zeigte deshalb auch Winterfell im Ausnahmezustand. Krieger, die sich auf den schwersten Kampf ihres Lebens vorbereiten. Mit Angst vor dem Tod. Mit Galgenhumor. Mit der leisen Hoffnung, noch etwas vom Leben zu haben. Zu den hoffnungsfrohsten Figuren gehört seit jeher Arya Stark (Maisie Williams), die freche Stark-Tochter, die ihr Herz auf der Zunge trägt. Sie fasst Augenblicke, bevor die Weißen Wanderer näher kommen, ihren Mut zusammen und fällt leidenschaftlich in die Arme ihres…
Weiterlesen
Zur Startseite