Search Toggle menu
Der neue Film- und Serienpodcast von MUSIKEXPRESS und ROLLING STONE. Abonnieren Sie uns auf Spotify, iTunes und Deezer.
Highlight: Eine Zeitreise durch die Geschichte der Beatles: 50 Jahre das „Weiße Album“

George Harrison ist auf dem neuen Album von Eric Clapton zu hören

Der 2001 verstorbene George Harrison leiht auf „I Still Do“, dem neuen Album von Eric Clapton, nicht nur posthum seine Stimme, er spielt auch Gitarre. Auf dem Song „I Will Be There“ wird man den ehemaligen Beatle hören können.

George Harrison ist unter seinem Pseudonym Angelo Mysterioso vertreten, also jenem Künstlernamen, den er auch schon für Claptons Supergroup Cream auf dem Langspieler „Goodbye“ im Jahr 1969 verwendete.

Tracklist

  1. „Alabama Woman Blues“
  2. „Can’t Let You Do It“
  3. „I Will Be There“
  4. „Spiral“
  5. „Catch the Blues“
  6. „Cypress Grove“
  7. „Little Man, You’ve Had a Busy Day“
  8. „Stones in My Passway“
  9. „I Dreamed I Saw St. Augustine“
  10. „I’ll Be Alright“
  11. „Somebody’s Knockin’“
  12. „I’ll Be Seeing You“

„I Still Do“ erscheint am 20. Mai 2016.  Das Album-Artwork stammt von Sir Peter Blake, der auch schon am Design von „Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band“ der Beatles gearbeitet hat. George Harrison starb am 29. November 2001 im Alter von 58 Jahren.

Kooperation

Album für Album analysiert: So viel trug jedes Beatles-Mitglied als Songschreiber bei

Beatles-Fans sind sich seit jeher uneinig, welchem der Musiker die meisten Lorbeeren für ihre Songs zugesprochen werden sollten: Ist es John Lennon oder Paul McCartney? Oder sind doch beide gleich zu bewerten? Manche plädieren für George Harrison, allein bei einem Beatle ist man sich einig: Ringo Starr war kaum am Schreibprozess beteiligt. Autor William J. Dowlding wollte mit seinem Buch „Beatlesongs“ mit den Spekulationen aufräumen. Song für Song, Album für Album analysierte er, welche Songpassagen von welchem Beatle geschrieben wurden und bei welchen Songs sich die Mitglieder ausgeholfen haben. Beatles in Zahlen „Lennon und McCartney haben sich oft bei den Texten geholfen, was nur rauskam,…
Weiterlesen
Zur Startseite