Spezial-Abo

Heute ist offizieller Prince-Tag in Minnesota

🔥Die 5 spektakulärsten Halbzeitshows des Super Bowl

Prince wurde am 07. Juni 1958 in Minneapolis, Minnesota geboren und verbrachte sein gesamtes Leben im 32. Bundesstaat der Vereinigten Staaten von Amerika. In einer offiziellen Urkunde hat Mark Dayton, Governor von Minnesota, den heutigen Tag zum offiziellen Prince-Tag ernannt.

In der Verkündung wird das musikalische Schaffen von Prince sowie sein „herausragender Beitrag zur Unterhaltungs-Industrie“ genannt, ebenso seine Erschaffung des „Minneapolis Sound“, mit dem Prince „nicht nur einen Beitrag zum globalen Katalog der Musik-Genres geleistet hat, sondern auch zur weltweiten Bedeutung von Minnesota und seinem wirtschaftlichen Wachstum“.

Zur Feier des Tages und um Prince zu ehren, werden die Bewohner von Minnesota dazu angehalten, heute lilafarbene Kleidung zu tragen.

„Prince Day“: Offizielle Verkündung

Am 07.06.2016 ist offizieller Prince-Tag in Minnesota
Am 07.06.2016 ist offizieller Prince-Tag in Minnesota

Prince starb am 21. April 2016 an einer Überdosis Opioide.

Fentanyl-Ermittlungen angelaufen: Wie kam Prince an das tödliche Opioid?

State of Minnesota

Prince: Verschollene Notiz über Intoleranz aufgetaucht

Einen Tag vor seinem 62. Geburtstag veröffentlichte der Nachlass von Prince eine handschriftliche Notiz des verstorbenen Künstlers. Auf dem Zettel aus den persönlichen Archiven des „Purple Rain“-Sängers steht: „Es gibt nichts Hässlicheres auf der ganzen weiten Welt als INTOLERANZ (zwischen) Schwarz, weiß, rot, gelb, Junge oder Mädchen. INTOLERANZ.“ Ein Leben gegen die Ungerechtigkeit Die Bildunterschrift verrät, dass „Prince sein Leben der Aufgabe widmete, sich gegen Ungerechtigkeiten auszusprechen, sich für schwarze Spitzenleistungen einzusetzen, und die Botschaft von 'Love 4 One Another' zu verbreiten. In dieser Notiz, welche er in seinen persönlichen Archiven aufbewahrte, schrieb er eine Botschaft, die noch heute nachhallt.“…
Weiterlesen
Zur Startseite