Freiwillige Filmkontrolle


Wieder „Friends“? Jennifer Aniston und Brad Pitt nach 20 Jahren wieder gemeinsam vor der Kamera


von

Das erste Mal seit fast 20 Jahren werden Jennifer Aniston und Brad Pitt gemeinsam auf dem Bildschirm zu sehen sein. Das ehemalige Hollywood-Traumpaar war fünf Jahre verheiratet, ließ sich im Jahr 2005 scheiden. Dann gingen sich die zwei Jahre lang erstmal aus dem Weg. Jetzt haben sich die beiden entschieden, wieder beruflich zusammen zu arbeiten.

Und das für den guten Zweck: Aniston und Pitt werden demnach an einer Lesung des Filmes „Fast Times at Ridgemont High“ (deutscher Titel: „Ich glaub’ ich steh’ im Wald“) teilnehmen. Das Charity-Event mit dem Titel „Feeling A’ Live“ findet unter der Leitung des US-amerikanischen Comedian Dane Cook statt und soll Spenden für die Nothilfeorganisation CORE sammeln. Diese wurde von dem Schauspieler Sean Penn ins Leben gerufen, nachdem 2010 ein schweres Erdbeben den karibischen Inselstaat Haiti erfasste. Damals starben schätzungsweise zwischen 250.000 und 500.000 Menschen.

Die Reunion von Aniston und Pitt wird von weiteren Schauspieler*innen wie Julia Roberts, Morgan Freeman und Matthew McConaughey begleitet. Das ehemalige Paar spielte zuletzt 2001 gemeinsam in einer Episode der Serie „Friends.“ Damals waren sie zwar noch verheiratet, spielten aber verfeindete Highschool-Charaktere.


Die 10 besten Film-Momente von Brad Pitt

Weiterlesen
Zur Startseite