Highlight: Michel Legrand im Interview: „Die Jazz-Giganten sind tot“

Justin Timberlake live in Berlin: Fotos, Setlist, Videos

Justin Timberlake nimmt Berlin ein! Der Sänger spielt in der Mercedes-Benz-Arena zwei Gigs und brachte dafür auch seine Frau, Jessica Biel, und sein Söhnchen mit. Eines der beiden Konzerte fand am Sonntag (12. August) statt – und geriet natürlich zum umjubelten Triumph für die Fans.

Finden Sie hier die Setlist des Events, ausgwählte Bilder und Highlight-Videos des Konzerts von Justin Timberlake in Berlin.

Justin Timberlake live in Berlin: Setlist

  1. Filthy
  2. Midnight Summer Jam
  3. LoveStoned
  4. SexyBack
  5. Man of the Woods
  6. Higher Higher
  7. Señorita
  8. Suit & Tie
  9. My Love
  10. Cry Me a River
  11. Mirrors
  12. Drink You Away
  13. Until the End of Time
  14. Dreams (Fleetwood Mac, gesungen von Zenya Bashford)
  15. Ex-Factor (Lauryn Hill, gesungen von Nicole Hurst)
  16. Come Together (The Beatles, gesungen von Kenyon Dixon)
  17. Thank God I’m a Country Boy (John Denver, gesungen von JK)
  18. Morning Light
  19. What Goes Around… Comes Around
  20. Say Something
  21. Montana
  22. Summer Love
  23. Rock Your Body
  24. Supplies
  25. Like I Love You
  26. Can’t Stop the Feeling!

Justin Timberlake live in Berlin: die besten Bilder

Justin Timberlake live in Berlin: Videos

Can’t Stop The Feeling

Mirrors

Say Something

Filthy


The Specials: Alles über das große Comeback und die Tour + Meet & Greet gewinnen

Der Pancras Square im Londoner Stadt­bezirk ­Camden, eingefasst von sechs hypermodernen Bürokomplexen, die mit trendy Restaurants und Cafés ein Plaza-Feeling simulieren, ist Investoren-Architektur wie aus dem postmodernen Bilderbuch. Auf den ersten Blick durchaus imposant – ein Beispiel für das trotz Brexit-Grusel an allen Ecken und Enden boomende London. Die 80er- und 90er-Jahre hindurch war die Gegend hier eine abbruchreife Logistikzone mit allerlei Lagerhallen, eingeklemmt zwischen den historischen Großbahnhöfen King’s Cross und St Pancras. Neben Drogendeals und Prostitution fanden in dem schattigen Wasteland viele der legendären Londoner Acid-House-Raves statt. Jetzt arbeiten die Kinder der damaligen DJs und Musiker bei Tech-Firmen mit komischen…
Weiterlesen
Zur Startseite