„Last Christmas“: Nach 37 Jahren erstmals auf Platz eins in den deutschen Charts


von

Kurz vor dem fünften Todestag von George Michael hat es der Kultweihnachtssong „Last Christmas“ erstmals auf Platz eins der deutschen Single-Charts geschafft. Ein bemerkenswerter Erfolg, denn dieser musikalische Meilenstein ließ sage und schreibe 37 Jahre auf sich warten.

Veröffentlicht wurde „Last Christmas“ 1984 von George Michael und Andrew Ridgeley. Der Wham-Song ist bekanntermaßen einer der erfolgreichsten Weihnachtshits weltweit und auch hierzulande in vielen Köpfen seit Jahrzehnten mit einem besinnlichen Weihnachtsfest verknüpft. Dies beschert ihm jährlich erneut einen Platz in den Charts. Die Top-Platzierung blieb dem Song bislang aber immer verwehrt. Einen Rekord hält das Lied trotzdem: Mit 153 Wochen war kein anderer Song bislang so stark in den deutschen Charts präsent.

„Last Christmas“ – für immer auch in Gedenken an George Michael

Ein aktueller Chart-Erfolg, den George Michael bekanntermaßen nicht mehr miterleben kann. Der Sänger starb am 25. Dezember 2016 im Alter von 53 Jahren eines natürlichen Todes. Georgios Kyriacos Panayiotou, so sein richtiger Name, litt laut Gerichtsmedizin an einer krankhaften Erweiterung des Herzmuskels und zum Zeitpunkt des Todes auch unter Myokarditis. Sein Todestag jährt sich an den diesjährigen Feiertagen zum fünften Mal und einer seiner größten Hits ist für immer auch mit dem Gedenken an den britischen Popmusiker verbunden.

„All I Want For Christmas Is You“ von Mariah Carey erreicht dieses Jahr Platz zwei – ebenfalls ganz vorn in den Charts sind zudem die Weihnachtssongs „Driving Home for Christmas“ von Chris Rea und „Merry Christmas“ von Ed Sheeran & Elton John.