Letzter Drehtag bei „The Walking Dead“: Rick ließ sich von Daryl die Füße kitzeln!?


von

Am kommenden Wochenende wird Rick Grimes, gespielt von Andrew Lincoln, bei „The Walking Dead“ seinen letzten Auftritt haben. Welches Ende genau die Hauptfigur nehmen wird, bleibt bis dahin ein Geheimnis.

Vom Serienteam hat sich der Schauspieler jedoch bereits verabschieden müssen – die Szenen des Briten wurden bereits vor einigen Monaten abgedreht. Lincolns langjähriger Kollege Norman Reedus erzählte zuletzt vom finalen Auftritt des Darstellers. „In der allerletzten Szene, die wir gedreht haben, sollte er lächeln und es war ein Close-up“, sagte der Seriendarsteller zu „Entertainment Weekly“. „Also habe ich seine Füße gekitzelt und ihn dadurch zum Lächeln gebracht. Er mochte es. Er hat mich gebeten, es weiterzumachen. In der letzten Szene bin ich also außerhalb der Kameraeinstellung und kitzle seine Füße.“

Hier den Soundtrack auf Vinyl bestellen

Nach dem Dreh soll Lincoln zudem einige Worte an die Filmcrew gerichtet haben, die Rick Grimes‘ entschlossener Natur ähneln: „Er stand aus, hielt eine kleine Rede an das Team und bat uns, weiterzukämpfen“, erinnert sich sein Kollege. Das Team würde in Lincolns Ehren weiterhin so viel Gas geben, da der Schauspieler an die Geschichten, an die Show und an alle glaube.

Skurrile Filmzeit ohne Lincoln

Reedus, der laut Gerüchten nach Lincolns Abschied eine größere Rolle übernehmen soll, erzählte auch von der späteren Filmzeit ohne seinen Serienpartner. „Es war unglaublich komisch. Ich sende ihm immer noch Skripte, wenn niemand hinsieht, und er gibt mir noch heute Notizen“. Als der 49-Jährige am Tag nach Lincolns Abschied Mittagessen wollte, saß er still in seinem Wohnwagen da – „ich hatte in den neun Jahren noch nie ein Mittagessen ohne ihn.“

Ein Stück des Schauspielers bleibe jedoch weiterhin am Set: „In meinem Wohnwagen steht ein Stuhl, das mit Blut überströmt ist, das an Andrew Lincolns letztem Tag benutzt wurde. Ich lasse die Reiniger den Stuhl nicht sauber machen, weil der verdammte Stuhl mich jeden Tag an Andy erinnert.“



Werbung

Eine wilde Achterbahnfahrt der Gefühle: 5 emotionale Momente in „The Last of Us“

„The Last of Us Part II“ ist ab jetzt für die PlayStation 4 erhältlich – hier erinnern wir an die emotionalsten Momente aus dem ersten Teil.

Mehr Infos
„The Walking Dead“-Schauspieler David Morrissey: Gouverneur ist härter als Negan und Alpha

In einer „The Walking Dead“-Diskussionsrunde im Rahmen der Wizard World Virtual Experiences betonte der britische Schauspieler David Morrissey vor wenigen Tagen, wie stark sein Serien-Charakter als „Gouverneur“ sei. In Bezug auf die ihm folgenden, nicht minder bösen Charaktere Negan und Alpha behauptete er: „Von diesen Bösewichten kommt keiner gegen den Gouverneur an – „the Governor would wipe the floor with them.“ Ohnehin sei laut Morrissey der Gouverneur der bedrohlichste Charakter der Staffel. Über seine Rolle sagte er: „Es gibt nur den Gouverneur. Es gibt keine Konkurrenz!“ Nun, bleibt festzuhalten, dass sein Dorfsheriff nur zwei Staffeln überlebte, aber zumindest Negan noch…
Weiterlesen
Zur Startseite