Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Liam Gallagher lässt sich gern von Killer Clowns erschrecken

Kommentieren
0
E-Mail

Liam Gallagher lässt sich gern von Killer Clowns erschrecken

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Clowns sollen lustig sein, aber viele Leute finden sie meist nur nervig – oder unheimlich. Derzeit erlauben sich in den USA und Großbritannien manche Scherzbolde einen Streich. Sie verkleiden sich als “Killer Clowns” und erschrecken auf der Straße Passanten. Diese Einstimmung auf Halloween findet nicht überall Gefallen.

Ex-Oasis-Sänger Liam Gallagher bricht nun in einem Interview mit „Radio X“ eine Lanze für die Spaßvögel, die in den sozialen Medien viral gehen: „Ich finde, die haben Recht. Ich mag Clowns“, sagte er. „Ich finde sie nicht witzig, aber manche stecken da eine Menge Zeit und Fleiß rein. Ich hätte lieber einen Clown anstatt den Hintern eines Esels.“ Dann fuhr er fort: „Wenn du ein verdammter Clown sein willst, sei ein ordentlicher verdammter Clown. Sei es nicht nur so halb.“

Für Liam Gallagher ist sein Bruder auch nur ein Clown

Natürlich ließ er die Möglichkeit nicht aus, in diesem Kontext auch eine Spitze gegen seinen älteren Bruder zu verteilen. Den nannte er ihn in einem Tweet einen “scary clown”.

Laut Liam Gallagher steht sein Bruder einer Wiedervereinigung von Oasis im Weg. „Unser Kleiner läuft ‘rum, als hätte ich seine verdammte Katze abgestochen“, drückt es der Sänger aus. „Er möchte in einer Solo-Band sein. Falls Leute glauben, meine Sticheleien auf Twitter würden die Band davon abhalten, wieder zusammenzukommen, dann sind sie irre. Wenn sie eine Wiedervereinigung wollen, werden sie unseren Kleinen fragen müssen. Es liegt an unserem Kleinen.“

Aber Liam Gallagher wäre nicht Liam Gallagher, wenn er verbal nicht noch eins draufsetzen würde: Er verglich Noel mit Hitler und Oasis mit Jesus Christus.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben