Metallica: Kirk Hammett spielt bei Tribute-Show für Peter Green


von

Nachdem Metallica zuletzt erst zwei weitere Shows als Headliner auf Festivals abgesagt hatten, ist zumindest Gitarrist Kirk Hammett aktiv auf der Bühne zu sehen. Dieser wird zu Ehren von Peter Green, Mitbegründer von Fleetwood Mac, ein Tribute-Konzert spielen.

Unter dem Titel „Mick Fleetwood & Friends celebrate the Music of Peter Green“ zelebrieren Hammett und viele weitere bekannte Musiker die Musik des britischen Musikers und die frühen Songs von Fleetwood Mac.

Am Dienstag (25. Februar) tritt der Metallica-Gitarrist gemeinsam mit Mick Fleetwood im Londoner Palladium auf. Auf seinem Blog „fearfestevil.com“ schreibt er: „Ich fühle mich geehrt, ein Teil der Peter Green Celebration Show von Mick Fleetwood zu sein. Zwischen Mick, Billy Gibson und David Gilmore befinde ich mich unter großen Legenden und um ehrlich zu sein, es haut mich total um“.

Vor 50 Jahren verließ Green Fleetwood Mac, mit seinem Gitarrenspiel beeinflusste er zahlreiche Musiker und gilt als einer der besten seiner Zunft.

Wie sollen nur all die Metallica-Konzerte nachgeholt werden?

Metallica haben derweil Probleme damit ihre Tour aus dem Jahr 2019 noch nachzuholen. Nachdem James Hetfield in eine Entziehungskur ging, sagte die Band zahlreiche Auftritte ab. Mittlerweile ist der Sänger wieder in der Öffentlichkeit, doch aus gesundheitlichen und vor allem auch Zeitgründen musste die Band dennoch zahlreiche Shows für dieses Jahr absagen. Neben den beiden Festivals wurde unter anderem auch ihr Charity-Gig in San Francisco auf September verschoben. 


Fleetwood veröffentlichen Reissue des letzten Albums mit Peter Green

Fleetwood Mac setzen am 18. September die Reihe ihrer wieder aufgelegten Platten fort. Dann erscheint ihre dritte Studio-LP „Then Play On“ erneut, die ursprünglich 1969 auf den Markt kam. Es war ihr letztes Album mit Mitbegründer und Gitarrist Peter Green (er verließ die Formation wegen anhaltender Drogenprobleme). Erste Platte von Fleetwood Mac mit Danny Kirwan Nur wenig später veränderte sich das Bandgefüge nachhaltig, als Stevie Nick bei Fleetwood Mac einstieg. Auf „Then Play On“ ist auch zum ersten Mal Danny Kirwan zu hören, der bis 1972 in der Gruppe blieb und 2018 verstorben ist. Außerdem glänzte der dritte Gitarrist Fleetwood…
Weiterlesen
Zur Startseite