MTV Movie Awards 2019: Lizzo macht „Juice“ zur „Sister Act“-Hommage


von

Sängerin Lizzo gab bei den MTV Movie Awards 2019 am Dienstagabend (18. Juni) eine energiegeladene Version ihres Durchbruch-Songs „Juice“ zum Besten. Der Auftritt bei der Preisverleihung war ihre erste musikalische Darbietung bei einer im Fernsehen übertragenen Award-Zeremonie.

Die Choreographie des Songs beginnt ruhig, ein Klavier spielt im Hintergrund und Lizzo singt gefühlvoll die ersten Takte ihres Songs. Doch auf einmal werden die Background-Tänzer, bis dahin als Chor getarnt, dazu aufgefordert, ihre Roben abzunehmen und fangen an wild zu tanzen. Auch Lizzo selbst wirft ihr lilafarbenes Gewand ab und dreht sich irgendwann zu ihren Tänzern um.

Klar: eine Hommage an die ikonische „Oh Happy Day“-Szene ihres Lieblingsfilms „Sister Act 2: Back in the Habit.“ „Juice“ stammt von Jeffersons Album „Cuz I Love You“, das im April erschien.

🛒  „Cuz I Love You“ von Lizzo jetzt auf Amazon bestellen


An dieser Stelle findest du Inhalte von YouTube

Um mit Inhalten von YouTube zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren

Game of Thrones gewinnt als „Beste TV-Show“

Die meisten Awards räumte übrigens der Kassenschlager „Avengers: Endgame“ ab: Insgesamt drei Preise gab es für die neuste Marvel-Produktion. Der Publikumsliebling „Game of Thrones“ gewann in der Kategorie „Beste TV-Show“.