Nirvana: „Bleach“ erscheint am Valentinstag noch einmal


von

Am 14. Februar 2021 wird „Bleach“ von Nirvana als rote „Love Buzz“-Kassette via „Tape Head City“ erhältlich sein. Die Valentinstags-Version ist jedoch limitiert auf 500 Stück.

Auf der Website selbst heißt es in der Beschreibung: „ […] Love Buzz war ihre erste Single. […] Als Hommage an Kurt und dieses historische Album bringen wir Ihnen die Nirvana ‚Bleach‘ Love Buzz Red Edition zum Valentinstag (FEB 14 2021)“.

Neben der begrenzten Anzahl ist auch erwähnenswert: Es ist die erste „Bleach“-Auflage auf einer roten Kassette überhaupt.

Das Debütalbum der Band wurde am 15. Juni 1989 über Sub Pop Records veröffentlicht. Die Platte ebnete den Weg für den großen Durchbruch mit „Nevermind“ im Jahr 1991. „Bleach“ enthält unter anderem die Songs „About A Girl“ und „Love Buzz“.

Nirvanas erste UK-Shows

Erst im Dezember 2020 hatte Fotograf Richard Davis bislang unbekannte Fotografien der Band öffentlich gemacht. Diese waren auf ihren ersten UK-Konzerten im Jahr 1989 entstanden. Zu sehen waren sie so erstmals in der „Manchester Evening News“.

Der Fotograf merkte an, er habe die Negative im Lockdown des vergangenen Jahres erst wiedergefunden und fügte hinzu: „Vor etwa zwei Monaten ging ich die alten Sachen meiner Kinder durch und fand es zwischen den alten Grundschulfotos. Ich sah sie an und dachte ‚Oh mein Gott, ich dachte, ich hätte sie verloren‘“.

Im Oktober 2020 tauchten außerdem weitere frühe Aufnahmen von Nirvanas Liveshows auf, geteilt unter anderem von Thurston Moore.

+++ Dieser Artikel erschien zuerst auf musikexpress.de +++