Ozzy Osbourne: „Blizzard Of Ozz“ kommt als Expanded Edition



Ozzy Osbourne hat für den 18. September eine neuaufgelegte Expanded Edition seines Soloalbums „Blizzard of Ozz“ angekündigt.

Die Platte wurde erstmals 1980 veröffentlicht und enthält unter anderem Tracks wie „Crazy Train“, „Suicide Solution“ und „Mr. Crowley“. Darüber hinaus sollen die Konzertfilme „Live & Loud“ (1993) und „Live at Budokan“ (2002) digital erscheinen.

Auf der Extended Edition sind unter anderem sieben Live-Songs zu hören, darunter „You Said It All“, „Steal Away“ und „Revelation“. Darüber hinaus sind ist auch die B-Side von „Crazy Train“, „You Looking At Me, Looking At You“ sowie der Outtake „RR“ mit dabei.

Ozzy Osbourne – „Blizzard Of Ozz“ – Tracklist

01. I Don’t Know
02. Crazy Train
03. Goodbye to Romance
04. Dee
05. Suicide Solution
06. Mr. Crowley
07. No Bone Movies
08. Revelation (Mother Earth)
09. Steal Away (The Night)
10. You Looking at Me, Looking at You (current bonus track – originally the b-side to “Crazy Train”)
11. Goodbye to Romance [2010 Guitar & Vocal Mix] (current bonus track)
12. RR [Outtake from “Blizzard Of Ozz” Sessions] (current bonus track)
13. I Don’t Know – from Ozzy Live
14. Crazy Train – from Ozzy Live
15. Mr. Crowley – from Ozzy Live
16. Revelation (Mother Earth) – from Ozzy Live
17. Steal Away (The Night) – from Ozzy Live
18. Suicide Solution – from Ozzy Live
19. You Said It All (live) – from Mr Crowley EP

Osbournes jüngstes Album „Ordinary Man“ erschien im Februar. RS-Autor schrieb dazu: „Powerballaden mit fettigen Strings, im Titelsong mit Klavier und dem Überraschungsduettpartner Elton John, und ein paar sinistre, kalkuliert modernistisch produzierte, aber bisweilen durchaus eingängige Hardrocker. Der zermürbte Prince of fucking Darkness klingt erstaunlich frisch.“