Spezial-Abo

Legendäre Konzerte: Pink Floyd/Soft Machine live im Roundhouse in London 1966


von

Die Launch-Party des Magazins „International Times“ am 15. Oktober 1966 fand in einer ehemaligen Werkstatt für Lokomotiven in Camden statt.

The Roundhouse hieß das von innen unwirtlich feuchte, dunkle und kalte Gemäuer, das man seitdem als eine Art Stonehenge der Psychedelia kennt.

Soft Machine – mit einem Gastauftritt von Yoko Ono – und Pink Floyd begleiteten die orgiastische Anarchie musikalisch. Unter den Partygästen waren Michelangelo Antonioni, Paul McCartney und Marianne Faithfull.


Weiterlesen – Legendäre Konzerte


Das brachte genug Publicity, um am nächsten Tag auch die breite Öffentlichkeit von der neuen Avantgarde in Kenntnis zu setzen, die sich da gerade in der Stadt formierte.


Paul McCartney kündigt neues Solo-Album „McCartney III“ an

Paul McCartneys erstes Solo-Album erschien im Jahr 1970 unter dem Titel „McCartney“. Zehn Jahre darauf folgte „McCartney II“. Und nun, 50 Jahre nach der Veröffentlichung seines Debüts, bringt der Beatle „McCartney III“ heraus. Und zwar gerade noch auf den letzten Drücker, um die Goldene 50 einzufangen. Am 11. Dezember erscheint die Platte, die ein Solo-Projekt in jeder Hinsicht ist. Denn wie schon bei den beiden ersten nach ihm benannten Alben hat McCartney auch bei diesem wirklich nahezu alles selbst gemacht. Er hat es eigenhändig produziert, alleine aufgenommen und sogar jedes Instrument auf dem Album selbst eingespielt. Paul McCartney: „Es ging…
Weiterlesen
Zur Startseite