Spezial-Abo

Kein Rammstein-Ende! Band veröffentlicht Stellungnahme


von

Auf ihrer Website haben Rammstein klargestellt, dass die Band sich nicht auflösen wird. Unter der Überschrift „Rammstein machen Schluss?“ schreiben sie: „Entgegen einer anders lautenden Meldung, die heute durch die Presse ging, haben Rammstein keine ‘geheimen Pläne‘ zu einem “Abschiedsalbum” oder einer ‘letzten Tournee‘.“

Vielmehr gibt es positive Nachrichten: „Die Band arbeitet nach einer erfolgreichen Festival Tour im Moment an neuen Songs.“

Richard Kruspe sorgte für Verwirrung

Anlass für die Klarstellung könnte ein Interview sein, dass Rammstein-Gitarrist Richard Kruspe dem „Metal Hammer“ gab. Auf die Frage, warum die letzte LP der Band, „Liebe ist für alle da“, schon acht Jahre zurückliegt, antwortete er: „Ich war sehr skeptisch, als es darum ging, wieder mit Rammstein ins Studio zu gehen, denn letztes Mal hat uns das an den Rand der Band-Auflösung gebrach. Es ist immer sehr, sehr stress- und schmerzvoll. Darum trafen wir eine Abmachung: Wir nehmen höchstens fünf Songs auf, um nicht zu viel Druck aufzubauen.“

Richard Kruspe
Rammstein-Gitarrist Richard Kruspe bei der Arbeit

Dann kommt die heikle Stelle:

„Wir sind an einem Punkt in unserem Leben angelangt, an dem wir uns sagen, wir bringen nichts raus, das es nicht wert ist. Die Freiheit zu haben, sagen zu können: ‘Weißt du was? Es ist nicht gut genug, lass es uns nicht machen.’ Das ist ein echtes Privileg und ich bin glücklich, dass sich Rammstein in solch einer Situation befinden. Aus irgendeinem Grund denke ich allerdings, dass es unser letztes Album sein wird. Es ist nur ein Gefühl – ich kann mich täuschen, aber momentan denke ich, dass es für Rammstein die letzte Gelegenheit ist, noch eine Platte aufzunehmen.“

🌇Bilder von "Die 50 besten deutschen Alben aller Zeiten" jetzt hier ansehen
Universal / Felix Broede

Rammstein: „Ich liebe Kinder“ — Christoph Schneider reagiert auf Lindemanns Hass-Song

Rammstein-Schlagzeuger Christoph Schneider antwortet mit einem Augenzwinkern auf Till Lindemanns umstrittenen Song „Ich hasse Kinder“. Auf Instagram postete er Bilder, auf denen er und sein Baby zu sehen sind. Schneider, der dreifacher Vater ist, hat seinem jüngsten Sohn ein „I Love Rammstein“-Shirt angezogen. Unter dem Post steht: „Ich liebe Kinder“.   Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an   Ein Beitrag geteilt von Christoph Schneider (@christophschneider_official) Mit seinem Song „Ich hasse Kinder“ feuerte Till Lindemann zu Beginn dieses Monats die Kontroverse an. Nicht nur erschien die Single am Weltkindertag, sondern zeigte auch explizite Gewaltszenen — allerdings an den erwachsenen Darstellern…
Weiterlesen
Zur Startseite