Highlight: Rammstein-Countdown: Alles, was wir über das neue Album und die Tour wissen

Rammstein: Erstes Video 2019 in Berlin-Spandau gedreht „Fantasy und Mittelalter“

Rammstein haben das erste Video zu ihrem für April erwarteten Album in Berlin-Spandau gedreht. Das bestätigte die Museumschefin der Zitadelle, Urte Evert, dem „Tagesspiegel“.

Damit könnten die Aufnahmen zum Clip, der in den sozialen Medien mit dem Hashtag #duhastvielgeweint versehen wurde, gemeint sein. „Ja, stimmt, sie haben bei uns ihr neues Musikvideo aufgenommen. Ich bekam die Anfrage im Urlaub, habe mich riesig gefreut und sofort zugesagt. Rammstein haben einen Tag und eine Nacht bei uns in der Zitadelle gedreht“, so Evert im Interview.

Rammstein: „Der Fantasy-Mittelalter-Dreh fand in der Bastion Kronprinz statt“

Rammstein und das Feuer – Eine unzertrennliche Kombination.

„Rammstein haben einen Tag und eine Nacht bei uns in der Zitadelle gedreht – mit Nebelmaschinen in der „Enthüllt“-Austellung, mit Nahaufnahmen der großen Figuren, mit Lichtshow und Kerzen. Und der Fantasy-Mittelalter-Dreh fand in der Bastion Kronprinz statt. Das ist weltweite Werbung für die Zitadelle. Und ein bisschen cool ist’s ja auch, wenn Rammstein Spandau entdeckt, oder?“

Kooperation
Best of Rammstein … hier bestellen!

Damit hat die Museumschefin schon recht viel verraten – „Fantasy-Mittelalter-Dreh?“ Vielleicht wagen sich Rammstein ja an die Artus-Sage heran …

Lex van Rossen/MAI Redferns

Revolutioniert Billie Eilish das Musik-Business und verhilft dem Album zum Comeback?

Billie Eilish gehört zu den großen Newcomern des vergangenen Jahres. Eigentlich gibt es keinen Teenager seit Justin Bieber, der in so kurzer Zeit so viele andere Teenager dazu gebracht hat, der eigenen Musik zu lauschen. Und das mit einer mehr als obskuren Aura: Eilish gibt sich als grantige, unangepasste, depressive Gruselelfe. Als wäre sie ein Abkömmling der großartigen Graphic Novel „Am liebsten mag ich Monster“. „Apple Music“ ist seit langem ein großer Unterstützer der 17-jährigen Sängerin. Dort glaubt man, dass die Debüt-LP von Eilish nun zu einem Meilenstein in der Entwicklung der etwas schiefen Beziehung zwischen Album und Streaming-Service werden…
Weiterlesen
Zur Startseite