ROLLING STONE versteigert seltene Ausgabe mit John Lennon und Yoko Ono


von

Der amerikanische ROLLING STONE versteigert eine Originalausgabe des Magazins 335 mit John Lennon und Yoko Ono auf dem Cover. Das Titelbild zeigt den Ex-Beatle nackt, wie er zusammengerollt neben seiner Frau liegt. Annie Leibovitz nahm es wenige Stunden vor seiner Ermordung im Dezember 1980 in New York auf.

Das Heft mit diesem Cover erschien im Januar 1981, kurz nachdem Lennon von einem Fan erschossen wurde. Die Ausgabe ist unter Sammlern sehr beliebt und nur noch selten zu finden. Der ROLLING STONE hat in seinen Archiven einen Stapel Ausgaben gefunden. Eine davon kann ab heute, dem 5. Dezember, online ersteigert werden. Das Heft wurde von ROLLING-STONE-Gründer Jann Wenner signiert und weist nur leichte Abnutzungsspuren auf.

Die Auktion läuft noch bis zum 16. Dezember. Das Startgebot für die Ausgabe liegt bei 1.000 Dollar. Der Erlös geht an Einrichtungen, die sich gegen Waffengewalt einsetzen. Hier kann geboten werden.

John Lennon war das erste Mal 1967 auf dem Cover des amerikanischen ROLLING STONE. Ein Jahr später waren er und Ono nackt auf der Titelseite zu sehen.