Highlight: AC/DC: 10 Dinge über die Band, die Sie garantiert noch nicht wussten

Sorge um Willie Nelson! Konzerte wegen Krankheit gestrichen

Willie Nelson hat erneut Live-Auftritte absagen müssen. Nachdem der Musiker Anfang letzten Monats bereits ein kurzes Konzert in San Diego frühzeitig beenden musste und den Rest seiner Januar-Termine abgesagt hat, wurden nun auch alle geplanten Konzerte für den Monat Februar gestrichen.

Der Songwriter soll nach Angaben seines Managements an den Folgen einer hartnäckigen Grippe leiden und „ein paar zusätzliche Wochen benötigen, um sich vollständig zu erholen“. Es hieß auch, dass Nelson sich gut bewegen könne und „gesund wie immer“ aussehe. Lediglich die Ärzte mahnten zur Vorsicht und entschieden, dass es für den 84-Jährigen wichtig sei, seine Stimme auszuruhen.

Willie Nelson: Atemprobleme!

Zuletzt hatte Nelson mit starken Atemproblemen zu kämpfen. Im August 2017 beendete er ein Konzert in Salt Lake City vorzeitig und verschob einige Gigs in den Februar. Der nächste geplanter Tourtermin ist nun am 5. März in Greenville, South Carolina. Das jüngste Album des Sängers, „Willie’s Stash, Vol. 2: Willie Nelson And The Boys“ ist eine Zusammenarbeit mit den Söhnen Lukas Nelson und Micah Nelson.

Kooperation


ROLLING STONE präsentiert: J Mascis auf Tour 2019

J Mascis neuste Platte ist stark von Blues und Americana geprägt und überraschen sanft geraten. Zuweilen erinnert sie sogar an Neil Young. Halluzinatorische Ekstase im Stile von Dinosaur Jr. ist also erst einmal nicht das, was Fans auf Tour des Rock-Veteranen im Juli 2019 erwarten können. Der Musiker kündigte dann auch an, dass er diese Tournee komplett alleine spielen werde, auch wenn auf seinem Album einige Gaststimmen zu hören sind. „Ich habe mich hingesetzt und eine kleine Festung um mich herum gebaut - Verstärker, Notenständer, Getränkestände, all das Zeug“, so Mascis zu den kommenden Konzerten, präsentiert von ROLLING STONE. „Aber…
Weiterlesen
Zur Startseite