Spezial-Abo

The Boomtown Rats: Neues Album „Citizens of Boomtown“ nach 36 Jahren Pause

1975 in Dublin gegründet, wurden die Boomtown Rats schnell zu einer der größten Band in der damaligen Punk-Szene. Gemeinsame Touren mit den Talking Heads. Jetzt kehrt die Band um Sänger Bob Geldof mit einem neuen Album nach über 36 Jahren zurück, ihrem ersten seit „In The Long Grass“ von 1984.

„Citizens of Boomtown“ heißt die neue LP und soll am 13. März erscheinen. Die erste Single mit dem Titel „Trash Glam Baby“ erschien am 10. Januar. Außerdem kündigten die Boomtown Rats eine Tour für diesen Frühling an. Am 26. März startet die Band in Brighton und spielt ihr letztes Konzert am 2. Mai in Newcastle. Ob die Punk-Band weitere Termine geplant hat und auch in Deutschland auftreten wird, ist bisher nicht bekannt.

Hier können Sie die erste Single aus dem Album „Citizens of Boomtown“ hören:


ROLLING STONE im März 2020 - Titelthema: Glamrock

Inhalte der März-Ausgabe Bowie, Bolan und der Glamrock Vokuhila und Plateausohlen, „Virginia Plain“ und „Teenage Rampage“: Vor 50 Jahren bekam der Rock’n’­Roll ein neues Make-up. Die kurze Ära des Glamrock, ihre Helden, ­Scharlatane und besten Singles Von Jenni Zylka Friedemann: Nichts können, alles machen Musiker, Aussteiger, Biobauer: ­Friedemann hat sich seine eigene Welt zwischen Hardcore und ­Hippie geschaffen. Ein Hofbesuch auf Rügen Von Birgit Fuß Lizzo: Lust am Leben Melissa Viviane Jefferson aus Detroit ist der erstaunlichste Popstar der Gegenwart. Ein Treffen in L.A. Von Brittany Spanos Malakoff Kowalski und die Neoklassik Klavier- und Orchestermusik, Meditation und Ambient: „Neoklassik“ ist…
Weiterlesen
Zur Startseite