TV-Tipp: „Rock am Ring – back to life!“ feiert die Wiederkehr des legendären Festivals


von

2022 war (schon jetzt) ein gutes Jahr für Festivalgänger und Festivalgängerinnen — denn nach zwei Jahren Pandemie-Pause konnten Musikfans vom 3. bis zum 5. Juni 2022 wiederbei Rock am Ring (das Line-up des Jahres könnt ihr hier nachlesen) und beim Schwesterfestival Rock im Park feiern. Drei Tage lang gaben sich Acts wie Green Day, Muse, Donots, Korn, Billy Talent und Scooter die Ehre. Endlich wieder Musik, endlich wieder Festivalfeeling: Grund genug für den SWR/SR, ein Festivalteam aufs Gelände zu schicken und mal ausführlich Publikum, Mitarbeitern und Bands auf den Zahn zu fühlen.

Festivals in der Pandemie-Zeit: Wie ist das so?

Hat die Pandemiezeit das legendäre Festival am Nürburgring verändert — oder ist alles beim Alten, so, als hätte es die Covid-19-Pandemie nie gegeben? Dieser Frage geht die Doku in drei Teilen nach: „Good Vibes — endlich wieder Livemusik“ heißt der erste Teil, gefolgt von „Folge 2: Am Limit — Chaos am Ring?“ und „Teil 3: Behind the Scenes — Ein nasses Ende“. Die Teile sind in der ARD Mediathek bereits verfügbar, wer sie lieber im Fernsehen sieht, sollte am 15. Juni 2022 um 2:05 SWR einschalten.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Rock am Ring (@rockamringofficial)

Alle drei Teile von „Rock am Ring – back to life!“ gibt es am 14.6. ab 2:05 Uhr beim SWR/SR zu sehen. 

Übrigens: Wer sich auch mit Bildern einen Eindruck über das diesjährige Festival machen will, kann das bei uns tun:

Live-Fotos von Tag 1: Die Toten Hosen, Green Day, Måneskin, Broilers, Scooter u.v.m.

Live-Fotos von Tag 2: Placebo, Casper, Baroness, Mastodon u.v.m.

Live-Fotos von Tag 3: Volbeat, Korn, Billy Talent u.v.m.