Logo Daheim Dabei Konzerte

#TheShowMustBePaused

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden
Blackout Tuesday
Highlight: Perfect Album Closer: 15 großartige Schluss-Songs auf Platten

Videos der Nirvana-Reunion von diesem Wochenende

Die Foo Fighters hatten im Vorfeld des CalJam-Festivals, das am vergangenen Wochenende in Kalifornien stattfand, nicht ganz uneindeutige Hinweise gestreut, dass es bei dem Festival zu einer Nirvana-Reunion kommen könnte. Krist Novoselic spielte mit seiner Band Giants in the Trees und Dave Grohl und Pat Smear waren ja eh wegen des Foo-Fighters-Auftritts da.

Nach dem Set der Foo Fighters am Samstag sah man auf der Leinwand der Bühne Grohl backstage – zusammen mit Smear und Novoselic. Die Rufe des Publikums werden zunehmend lauter, während Grohl mit der Kamera schäkert. Schließlich tauchen auch Joan Jett und John McCauley von Deer Tick auf der Bildfläche auf. Beide waren 2014 beim Auftritt von Nirvana in der Rock and Roll Hall of Fame dabei gewesen.

Hier „Nevermind“ von Nirvana kaufen

Dann spielten sie ein Nirvana-Set mit sechs Songs. Zunächst begleitete McCauley die Band bei „Serve the Servants“, „Scentless Apprentice“ und „In Bloom“. Für die letzten drei Songs des Abends löste ihn Joan Jett auf der Bühne ab: „Breed“, „Smells Like Teen Spirit“ und „All Apologies“. Grohl und Novoselic dankten der jubelnden Menge und veranlassten einen großen Applaus für Kurt Cobain.


Post Malone kündigt Nirvana-Tribute-Konzert an

Dass Post Malone ein großer Verehrer von Nirvana ist, ist kein Geheimnis. Schon mehrfach hat der US-Rapper seiner Bewunderung für die Band rund um Grunge-Legende Kurt Cobain durch diverse Coverversionen Ausdruck verliehen. Jetzt möchte er allerdings einen Schritt weitergehen und seinen Idolen für den guten Zweck ein ganzes Tribute-Konzert widmen. Am Freitag, 24. April 2020, soll das Nirvana-Tribute-Konzert von Post Malone stattfinden – das gab der US-Rapper jüngst in Form eines kurzen Teaser-Videos auf YouTube bekannt. Die Streaming-Einnahmen des Events sollen gänzlich an die „United Nations Foundation“ gespendet werden, die für den Kampf gegen das Coronavirus einen eigenen Hilfsfonds eingerichtet…
Weiterlesen
Zur Startseite