WM 2018: Belgien gegen Japan im TV und Live-Stream

WM 2018: Belgien gegen Japan im TV und Live-Stream

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email
von

Natürlich ist Belgien in der sechsten Achtelfinalpartie der absolute Favorit gegen Japan. Das Team von Trainer Roberto Martinez ist souverän weitergekommen, schlug in der letzten Begegnung der Vorrunde sogar das starke England. Nun wartet einen Mannschaft, die lediglich aufgrund der Fairplay-Wertung in die Runde der letzten 16 einziehen konnte.

Doch im Achtelfinale gab es nach dem Ausscheiden von Spanien, Portugal und Argentinien schon ein regelrechtes Favoritensterben. Trifft es nun auch die top eingestellten Belgier? Das vielfach gelobte Team war auch bei der EM 2016 hoch gehandelt worden, geriet aber gegen die defensiv gut stehenden Waliser ins Schwimmen und schied schließlich aus. Auch mit Japan bekommt es Belgien wieder mit einer defensiv gut organisierten, robusten Mannschaft zu tun.

WM 2018: Belgien gegen Japan im Fernsehen

Das Achtelfinale Belgien gegen Japan wird am Montag (2. Juli) live im ZDF übertragen. Anstoß ist um 20 Uhr. Das Zweite sendet bereits ab 19.25 Uhr. Moderieren werden Oliver Welke und Oliver Kahn. Um 19.45 Uhr geht es dann ins Stadion in Rostow. Dann übernimmt Kommentatorin Claudia Neumann. Auch Sky überträgt für Receiver-Kunden. Die Übertragung auf Sky Sport UHD beginnt um 19.45 Uhr.

WM 2018: Belgien gegen Japan im Live-Stream

Das ZDF bietet zusätzlich zur Live-Übertragung im TV auch über die Mediathek einen Live-Stream an. So kann das Spiel auch auf dem Smartphone, Tablet oder Laptop verfolgt werden. Auch auf Sky Go ist das Spiel für Kunden des Abosenders zu sehen.

Interessierte, die sich nicht auf deutschem Boden befinden (und zum Beispiel im Urlaub in einem anderen Land weilen), müssen aber aufpassen. Es gibt so genanntes Geo-Blocking, so dass dieses Spiel nicht gesehen werden kann. Viele Nutzer umgehen dieses Problem, indem sie ein Virtual Private Network (VPN) einrichten. HIER verraten wir Ihnen wie das geht.

So bekommen User eine IP-Adresse aus Deutschland zugewiesen und können damit die Begegnung Südkorea gegen Deutschland auch im Ausland mit einem deutschen Live-Stream sehen. Den Service gibt es auch für Smartphones und Tablets, etwa mit VPN One Click, PRixy Droid oder Faceless.

WM 2018: Belgien gegen Japan im Liveticker

Wer keine Möglichkeit hat, das Spiel live auf dem Bildschirm zu verfolgen, der kann auch auf zahlreiche Text-Liveticker zurückgreifen, zum Beispiel über Spiegel Online oder Kicker.

WM-Finale in Moskau: Abschlussfeier mit Will Smith und „Live It Up“

Am 15. Juli findet in Moskau das Finale der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland statt. Frankreich trifft auf die sensationell ins Finale gelangten Kroaten. Bevor die beiden Mannschaften das Spielfeld betreten, gibt es aber auch eine kleine Abschlussfeier.  WM-Finale in Moskau: Was passiert bei der Abschlussfeier? Die FIFA präsentiert den offiziellen Song zum Turnier: „Live It Up“. Gesungen wird er im Stadion in Moskau live von Nicky Jam, Era Istrefi und Will Smith. Rund eine Milliarde TV-Zuschauer dürften bei der Präsentation des Lieds dabei sein. WM-Finale in Moskau: Wann startet die Abschlussfeier mit Will Smith? Nach Angaben der FIFA beginnt die Abschlussfeier der…
Weiterlesen
Zur Startseite