Avicii: Hotel-Leitung in Oman bricht ihr Schweigen

Das „Muscat Hills Resort“, das Hotel, in dem Avicii tot aufgefunden wurde, hat ein Statement veröffentlicht. Darin schreibt die Hotel-Leitung der Residenz in Maskat, Oman, dass aus „Gründen der Einhaltung der Privatsphäre“ keine näheren Angaben zum Tod des schwedischen DJs gemacht werden könnten.

„Wir haben eine riesige Anzahl an Anrufen und Nachrichten erhalten, die den Tod von Mr. Bergling, auch bekannt als Avicii, betreffen.“ Grundsätzlich veröffentliche das Hotel keine Details zu Gästen, ob sie nur die Anlage besuchen oder eingecheckt sind. „Was wir bestätigen können, ist, dass Avicii das Muscat Hills Resort besuchte und extrem freundlich zu uns allen war und sich wie jeder andere Gast auch benahm.“

Avicii: Party in Gedenken an den DJ

Weiter heißt es, Avicii sei gut aufgelegt gewesen („definitely did seem to be in good spirits“). Man sei nun sehr traurig über den Tod des Musikers. Das Hotel kondoliert Familie, Freunden und Fans.

Kooperation

Man wolle die kommende „Beats by the Beach“-Party am 27. April 2018 dem Verstorbenen widmen und die Strandlichter in Gedenken an ihn die ganze Nacht brennen lassen.

Der Leichnam Aviciis wurde zweimal obduziert. Die Polizei gab bekannt, dass die Todesursache fest stehe und keine Fremdeinwirkung vorliege. Jedoch werde die Todesursache aus Respekt vor den Angehörigen unter Verschluss gehalten.

Muscat Hills Resort auf Instagram:

View this post on Instagram

As Muscat Hills Resort, we have been receiving excessive amount of calls and messages with regards to the unfortunate death of Mr. Tim Bergling, also known as Avicii. Due to privacy reasons, we are unable to provide details with regards to any of our guests’ visit or stay, however, all we can confirm is that Avicii did visit Muscat Hills Resort and throughout his visit he was extremely kind to all our staff and acted like any of our regular guests. Avicii definitely did seem to be in good spirits while enjoying his time and he was also very friendly with everyone. As much as we enjoyed his company here at Muscat Hills Resort, we are extremely sad to hear and read all the recent news and therefore we would like to express our sincere condolences to his family, friends and all his fans. We will be dedicating our coming Beats by the Beach party on 27th April 2018 in memory of Avicii and have our Bay Lights on throughout the night to keep his spirit. Thank you and kind regards, Muscat Hills Resort Management #avicii #rip #youwillbemissed #restinpeace #ripavicii #aviciiforever #djavicii #oman #omannews #aviciifan #aviciithebest

A post shared by Muscat Hills Resort (@muscathillsresort) on


Merkliste: Die besten Serien auf Amazon Prime Video

Amazon Video beziehungsweise Amazon Prime Video ging am 26. Februar 2014 an den Start und macht seitdem Netflix & Co. Konkurrenz. Inzwischen gibt es auch viele Eigenproduktionen, die von den Amazon Studios hergestellt werden. ROLLING STONE stellt Ihnen die besten davon vor. Da Amazon das Angebot ständig erweitert, werden wir auch diese Merkliste regelmäßig für Sie aktualisieren. Amazon Prime Video kann entweder eigenständig für 7,99 EUR im Monat abonniert oder aber im Rahmen einer regulären Prime-Mitgliedschaft für 69 EUR pro Jahr abgeschlossen werden. Das Monats-Abo empfiehlt sich allerdings nur für Gelegenheits-Schauer, da es über das Jahr verteilt deutlich teurer ist als…
Weiterlesen
Zur Startseite