Highlight: ROLLING STONE hat gewählt: Die besten Alben des ersten Halbjahres 2019

Billie Eilish: So sieht sie mit ihrer echten Haarfarbe aus

Billie Eilish ist eine der Gewinnerinnen des Jahres! Ihr Debütalbum „When We All Fall Asleep, Where Do We Go?“ gehört zu den Platten des Jahres und bestätigte die hohen Erwartungen, die Fans und auch die Musikindustrie in sie setzten.

Wichtiger noch als die aufregende Musik dürfte ihr Image sein, das die bald 18-Jährige seit vielen Monaten akribisch zu pflegen bereit ist. Das wilde junge Mädchen, das Wahrheiten anzusprechen vermag, die anderen im Halse stecken bleiben und beharrlich der eigenen Vorstellungswelt folgt, ohne sich zu verbiegen.

Billie Eilish: WHEN WE ALL FALL ASLEEP, WHERE DO WE GO

Dazu gehörten seit jeher auch ihre gefärbten Haare. Mal tauchte Eilish mit blauem Schopf auf, dann ließ sie sich eine grüne Mähne stehen. Lavendelgrau und Aquablau – der Farbwahl waren bislang keine Grenzen gesetzt. Bislang weiß allerdings keiner so recht, wie die Naturhaarfarbe der Sängerin aussieht.

Billie Eilish

Mit ihrem selbst gedrehten neuen Video zum Song „Xanny“, das am Donnerstag veröffentlicht wurde, gibt Eilish nun doch den Blick frei auf ihr natürliches Haarkleid. Was für ein Unterschied! Aus dem Crazy Girl wird auf einen Schlag eine nicht minder selbstbewusste, nun aber auch grazile junge Frau. Das kann auch keine gefährlich brennende Zigarette entstellen. Urteilen Sie selbst:

Getty Images
Mark Sagliocco Getty Images
Bennett Raglin Getty Images for American Expres

James Bond: Produzentin – „007 bleibt ein Mann“

Bekanntlich hört Daniel Craig nach „No Time To Die“ als James Bond auf. Dementsprechend häufen sich die Gerüchte um eine mögliche Nachfolge des Agenten mit der Lizenz zum Töten. Bisher wurden Namen wie Idris Elba oder Tom Hiddleston gehandelt – aber auch eine weitere Idee stand im Raum. So kam die Nachfrage auf, die Rolle demnächst mit einer Frau zu besetzen, auch Ex-Bond Pierce Brosnan befürwortete das. Die Produzentin der Reihe aber, Barbara Broccoli, erteilte diesen Hoffnungen nun eine Absage. „Er kann jede Hautfarbe haben, aber die Figur bleibt männlich“, so Broccoli in einem Interview mit „Variety“. Damit lässt sie…
Weiterlesen
Zur Startseite