Spezial-Abo
Highlight: Konzerte online: Die zehn besten Livestreams und Videos im Internet

Bruce Springsteen: Die besten Veröffentlichungen aus der „Archive Series“ (12): Nassau Veterans Memorial Coliseum Uniondale, NY, 31/12/1980

Aktuell 43 Live-Mitschnitte, aufgenommen zwischen 1975 und 2013, bietet Bruce Springsteen auf seiner Website in der „Archive Series“ in verschiedenen Formaten zum Download an. In der Regel erscheint am ersten Freitag jedes Monats eine neu abgemischte Archiv-Show.

Welches Konzert hatte die schönste Setlist? Wo war der Sound am besten? Ein Springsteen-Guide als Serie, zum 70. Geburtstag des Musikers: Aufnahmen, die man kennen muss.

Die Autoren:

Lutz Göllner ist Redakteur im Medienressort der Berliner Stadtmagazine „zitty“ und „tip“. Bei einem USA-Aufenthalt hat er 1974 erstmals Springsteen gehört, fühlte sich als Kind und Jugendlicher immer wie ein Loser, bis er merkte: Er selber ist die Hauptfigur in Springsteens epischen Songtexten – über Loser. Er hält „Darkness On The Edge Of Town“ für die beste LP aller Zeiten.

Erik Heier ist stellvertretender Chefredakteur von „tip“ und „zitty“, erlebte 1988 in Weißensee sein erstes Springsteen-Konzert, musste aber 28 Jahre ausharren, bis er endlich seinen Lieblingssong „Backstreets“ bei seiner elften Show live zu hören bekam. Jetzt wartet er noch auf „Lost in the Flood“.

Bruce Springsteen: Die besten Veröffentlichungen aus der „Archive Series“ (12): Nassau Veterans Memorial Coliseum Uniondale, NY, 31/12/1980

von Erik Heier

Bruce Springsteen und Clarence Clemmons 1980

Und so geht also diese kleine, lustige Serie jetzt also zu Ende: mit dem aller-, aller, fucking-aller-besten Gig aus dieser immer weitergehenden Karriere-Rückschau von Bruce Springsteen.

Bitte was?

Sind wir jetzt vollständig verrückt geworden?

Dieses Silvesterkonzert von 1980 im Nassau Coliseum in Uniondale auf Long Island ist eine wilde, wahnwitzige, wahrhaftige, wundersame Fast-Vier-Stunden-Reizüberflutung. Zeigt mir ein noch besseres Konzert als dieses. Wird schwer bis unmöglich. Finde ich jedenfalls. Findet Lutz Göllner wiederum nicht. Aber ich habe hier das letzte Wort.

Seit Anfang April haben Lutz und ich unsere Lieblingsshows rekapituliert, diskutiert, in Beziehung zueinander gesetzt, ihren Sinn in der Zeit ergründet. Wir haben uns dabei manchmal weit aus dem Fenster gelehnt, steile Thesen aufgestellt, heitere Spleens gepflegt, Bezüge zum großen und kleinen Rundherum gezogen. Die Träume, die Liebe, der Zorn, die Politik, das Leben, die Welt.

Ebet Roberts Redferns


Konzerte online: Die zehn besten Livestreams und Videos im Internet

Die Coronavirus-Pandemie mag dafür gesorgt haben, dass zahlreiche für 2020 angekündigte Konzerttouren fürs Erste gestrichen wurden. Das heißt jedoch nicht, dass wir in unserer Selbstisolation komplett auf berauschende Live-Erlebnisse verzichten müssen. Während einige Künstler*innen wie Christine And The Queens und Neil Young eine Reihe von selbstständig organisierten Online-Gigs angekündigt haben, konnte Instagram gleich mehrere Musiker*innen für seine „Together, At Home“-Serie gewinnen. Und auch sonst sind auf Plattformen wie Netflix, YouTube, ARTE und Co. glücklicherweise haufenweise fantastische Konzerte in voller Länge zu finden, die die lästige, wenn auch notwendige Social-Distancing-Phase ein ganzes Stück erträglicher machen. Einige der besten Konzertaufnahmen haben wir…
Weiterlesen
Zur Startseite