Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

David Bowies Todestag: Duncan Jones, Iman und Brian Eno rühren zu Tränen

E-Mail

David Bowies Todestag: Duncan Jones, Iman und Brian Eno rühren zu Tränen

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Am heutigen Dienstag (10. Januar) ist der erste Todestag des großen David Bowie. Erinnerungen, Tribute und Hommagen gibt es im Netz schon seit Tagen, am Wochenende fand ein London ein hochkarätig besetztes Konzert zu Ehren des Künstlers statt.

Nun haben auch Bowies Sohn, Duncan Jones, Bowies Witwe Iman sowie Weggefährte Brian Eno des Musikers gedacht, der am Sonntag (8. Januar) seinen 70. Geburtstag gefeiert hätte.

Duncan Jones

 Bowies Sohn Duncan Jones schreibt auf Twitter: “Alles Gute zum Geburtstag, (Groß-)Vater. Wir lieben Dich. Gute Nacht.”

Iman

“Liebe Für ewig”, “Bowie für alle Zeiten”, twitterte die Witwe:

Brian Eno

Der Produzent und Mitmusiker Bowies schrieb: “Von uns gegangen, aber nicht vergessen”:

Auf Bowies Facebook-Seite gibt es dieses neue Video, das den Style des Musikers in Zeitraffer zeigt:

E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel