„Doctor Strange in the Multiverse of Madness“: Benedict Cumberbatch und Elizabeth Olsen im Videointerview


von

Kurz vor der Premiere von „Doctor Strange in the Multiverse of Madness“ am 4. Mai 2022 trafen wir Benedict Cumberbatch und Elizabeth Olsen zum Videointerview in Berlin.

Die beiden Hauptdarsteller sprachen mit uns unter über die spannendsten Erfahrungen während der Dreharbeiten mit Regisseur Sam Raimi. Außerdem gab Cumberbatch seine Einschätzung dazu ab, ob es für seine Figur des Stephen Strange endlich eine Chance auf die Liebe gibt.

Eine fesselnde Reise durch das Multiversum

Dr. Strange führt den Zuschauer im zweiten Teil von „Doctor Strange“ auf eine riskante Reise durch atemberaubende Parallelwelten. Sein voller Einsatz ist gefragt, um das Ende aller Dimensionen zu verhindern. Hierbei trifft er auf diverse Feinde und Versionen der Hauptakteure, einschließlich seiner selbst – wir sind ja im Multiversum. Zudem kommt es zu einem Wiedersehen mit Wanda Maximoff alias Scarlet Witch.

Benedict Cumberbatch kehrt in „Doctor Strange in the Multiverse of Madness“ als Dr. Stephen Strange zurück. Es handelt sich um den Nachfolger zu „Doctor Strange“ aus dem Jahr 2016. Regie führte diesmal Sam Raimi, der bereits die Spiderman-Trilogie mit Tobey Maguire inszenierte.

ROLLING-STONE-Interview: