Highlight: 10 berührende und kämpferische Songs über AIDS

Elton John würdigt verstorbenen Keith Flint als einen der „Innovativsten, die England je hervorgebracht hat“

Elton John hat den am 4. März dieses Jahres verstorbenen Keith Flint im Vorfeld seiner Radioshow auf „Beats One“ gewürdigt. In seiner Vorschau zur Sendung „Elton John’s Rocket Hour“ bezeichnete er dessen Band als „eine der innovativsten, die England je hervorgebracht hat“. Der Sänger und Pianist spielte zu Ehren des The-Prodigy-Frontmanns als Opener den Song „Firestarter“.

„Ich eröffne die Show mit „Firestarter“, um Keith Flint zu ehren, der letzte Woche verstorben ist. Was für eine Schande. Sie sind bzw. waren eine derartig bahnbrechende Gruppe“, sagte John. „Ich weiß nicht, ob sie weitermachen werden, aber als ich das zum ersten Mal hörte und das Video sah, dachte ich nur „wow, was ist das …“. So eine Tragödie. Mein Beileid an Keith‘ Familie und die Band.“

The-Prodigy-Frontmann Keith Flint
The-Prodigy-Frontmann Keith Flint

Anfang dieser Woche wurde die Todesursache bestätigt: Keith Flint erhängte sich in seinem Haus in Essex.

Kooperation
„No Tourists“ von The Prodigy hier bestellen

Neben Elton John und drückten auch John Lydon und Stereophonics sowie unzählige Fans ihr Mitgefühl für Flint aus. Die übrigen The-Prodigy-Mitglieder bezeichneten ihren Bandkollegen als „wahren Pionier, Innovator und Legende“.

Die Band hat ihre für den Sommer geplanten Konzerte abgesagt.

Gus Stewart Redferns

The Prodigy: Keith Flint hatte zwei Jahre lang geheime Freundin

Weshalb hat sich Prodigy-Frontmann Keith Flint selbst getötet? Diese Frage beschäftigt Fans der Band seit der Todesmeldung am 04. März weltweit. Von einem Abschiedsbrief ist nichts bekannt. Noch am selben Tag übermittelte Bandkollege Liam Howlett, dass Flint Suizid begangen habe. Möglicherweise war tiefer Liebeskummer ein Grund für diese schwerwiegende Entscheidung. Das zumindest stellte die britische Boulevardzeitung „The Sun“ als These in den Raum. Fakt ist: Keith Flint hatte in den letzten Monaten sehr intensiven Kontakt mit einer 43 Jahre alten Frau namens Faye K., Mutter von drei Kindern. Beide hätten sich angeblich durch gemeinsame Freunde kennengelernt. „Faye ist absolut am…
Weiterlesen
Zur Startseite