Logo Daheim Dabei Konzerte

#TheShowMustBePaused

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden
Blackout Tuesday
Highlight: Musiksammlung: So sortieren Sie ihre Schallplatten, CDs und Kassetten am besten

Frühlingsgefühle: Fünf besondere Vinyl-Sets für sommerliche Vibes

Kaum klettert das Thermometer das erste Mal über die 20-Grad-Marke, kann der Sommer gar nicht schnell genug kommen. Im Folgenden haben wir fünf DJ-Sets aufgelistet, die schon jetzt im Frühling den Weg für lang ersehnte sommerliche Vibes bereiten. Dabei haben wir uns auf Vinyl-Mixtapes beschränkt, die sich entweder bei YouTube oder SoundCloud finden.

Coffee Break Sessions: Brazilian Grooves

Seit vergangenem August füttert uns der YouTube-Channel „My Analog Journal“ mit ausgefallenen Tunes, raren Platten und dementsprechend einmaligen Sets. Die beschäftigen sich beispielsweise mit türkischen Sängerinnen aus den 70ern, italienischen Grooves – in denen jegliche Stereotype nichts verloren haben – und altem Jazz aus Japan. Die „Coffee Break Sessions“ entreißen uns dem Alltag und befördern Hörer*innen aus der ganzen Welt in die ganze Welt. In diesem Fall direkt ins heiße Brasilien. Übrigens: Etwa alle zwei Wochen erscheint ein neues Set.

Cami Layé Okún

Cami Layé Okún versteht es, verschiedene Kulturen und entsprechende Sounds aufzulegen, ineinander zu verhaken, ohne selbst großartig zu intervenieren. Im Februar 2019 war die Verfechterin der Vinyl-Kultur zu Gast bei den „SMA Bassment Sessions“. Dort mischte die Kubanerin ein abwechslungsreiches Set, das zwischen Funk, Dub, kolumbianischem Cumbia und afro-karibischem Calypso hin und her schwingt.

Thur Deephrey auf der Call Kutter Stage

Ob sich Ende Juni im Rahmen der Fusion wieder rund 70.000 Besucher*innen auf einem abgelegenen ehemaligen Militärflugplatz zum Tanzen und Feiern treffen werden, steht – wie die Durchführung vieler Veranstaltungen im vom Coronavirus geprägten 2020 – noch in den Sternen. Lassen Sie uns also auf die vergangene Edition zurückblicken: In der Nacht vom Freitag auf den Samstag erschuf Thur Deephrey auf der „Call Kutter Stage“ ein klangvielfältiges Set, das in esoterische Ecken driftet und Sommervibes auslöst. Ein Experiment, ein Trip. Übrigens: Erst vor Kurzem listete „Ask Helmut“ Deephreys Set unter den fünf besten Mixtapes auf SoundCloud.



Rolling Stones: „Living in a Ghost Town“ – die limitierten Singles

Mit „Living in a Ghost Town“ haben die Rolling Stones am Donnerstag (23. April) überraschend eine neue Single veröffentlicht – die erste Eigenkomposition seit „Doom and Gloom“ von 2012. Auf den Streamingportalen stand das Lied sofort zur Verfügung, und am Abend desselben Tages feierte auch das Video seine Weltpremiere. The Rolling Stones – „Living In A Ghost Town“: https://www.youtube.com/watch?v=LNNPNweSbp8 Aber der Song wird auch als Tonträger im so genannten „physischen Format“ erscheinen: als limitierte 10-Inch-Single, in den Farben Orange und Lila. Während bei Amazon die Angabe „derzeit nicht verfügbar“ zu sehen ist, gibt es bei JPC und im Store der…
Weiterlesen
Zur Startseite