Geburtstag von Elvis Presley: So feierten Lisa Marie Presley und das „Elvis“-Filmteam


von

Elvis Presleys Tochter Lisa Marie Presley, seine Enkelin Tochter Riley Keough und der Schauspieler Austin Butler feierten am Sonntag den Geburtstag von Elvis Presley auf einer Party vor den Golden Globes. Für Lisa Marie, deren einziger Sohn Benjamin 2020 im Alter von 27 Jahren durch Selbstmord starb, war dies ein seltener öffentlicher Auftritt.

 

View this post on Instagram

 

A post shared by Riley Keough (@rileykeough)

Familie und „Elvis-Filmteam versammelt

Tochter und Enkelin des King of Rock and Roll feierten in Begleitung von Butler, der Elvis in dem gleichnamigen Film von 2022 darstellte, und dem Regisseur des Biopics, Baz Luhrmann, im Formosa Café in West Hollywood. Der 1977 verstorbene „King of Rock’n’Roll“ wäre am 08. Januar 88 Jahre alt geworden.

Baz Luhrmann und Austin Butler

Videoaufnahmen, die in Rileys Instagram-Stories geteilt wurden, zeigten, wie Baz den Elvis-Song „Can’t Help Falling in Love“ zum Mitsingen anstimmte, während er zusammen mit Lisa Marie, Riley und Austin an einer Torte stand. Auf der riesigen Torte standen die Worte „Happy Birthday“ und das Logo des Films.

Austin Butler als Elvis: „Nichts weniger als spektakulär“

Bevor Elvis im Juni letzten Jahres veröffentlicht wurde, beschrieb Lisa Marie den Film in einem seltenen Instagram-Post als „nichts weniger als spektakulär“ und „absolut exquisit“ . Sie schrieb: „Austin Butler hat das Herz und die Seele meines Vaters wunderbar gechannelt und verkörpert. Meiner bescheidenen Meinung nach ist seine Performance beispiellos und ENDLICH akkurat und respektvoll gemacht.“

CHRISTOPHE SIMON AFP via Getty Images