Jack White und Bob Dylan: Kommt bald ein gemeinsamer Song?


von

Kürzlich eröffnete Bob Dylan, er wolle in Nashville seine eigene Schnapsbrennerei aufmachen. Genug Zeit für interessante Projekte hat der 78-Jährige anscheinen. Warum also nicht auch eine musikalische Zusammenarbeit mit seinem langjährigen Musiker-Kollegen Jack White? Der äußerte sich nun in einem Interview mit der US-Ausgabe des ROLLING STONE über derartige Gerüchte und machten Fans sogar etwas Hoffnung.

Im Gespräch erklärte der ehemalige White-Stripes-Sänger, er und Dylan seien schon lange befreundet. Auch musikalisch tauschen die beiden sich regelmäßig aus, so der 44-Jährige. „Er ist ein großartiger Mentor für mich. Und dazu noch ein guter Freund. Ich kann mich glücklich schätzen, dass ich jemals überhaupt eine Konversation mit ihm führen durfte. Alles andere ist nur noch die Kirsche auf der Sahne.“

🛒  „Help Us Stranger“ von The Raconteurs jetzt auf Amazon bestellen

Auf die Frage, ob eine musikalische Zusammenarbeit zwischen den beiden möglich wäre, gab White nur eine kryptische Antwort: „Das kann ich nicht sagen. Ich wünschte, ich könnte das sagen, aber ich kann nicht.“

Lesen Sie auf der nächsten Seite, warum Bob Dylan auf viele Menschen laut Jack White undurchschaubar wirkt.