Highlight: Diese berühmten Persönlichkeiten haben (angeblich) das Asperger-Syndrom

Jack White und Bob Dylan: Kommt bald ein gemeinsamer Song?

Kürzlich eröffnete Bob Dylan, er wolle in Nashville seine eigene Schnapsbrennerei aufmachen. Genug Zeit für interessante Projekte hat der 78-Jährige anscheinen. Warum also nicht auch eine musikalische Zusammenarbeit mit seinem langjährigen Musiker-Kollegen Jack White? Der äußerte sich nun in einem Interview mit der US-Ausgabe des ROLLING STONE über derartige Gerüchte und machten Fans sogar etwas Hoffnung.

Im Gespräch erklärte der ehemalige White-Stripes-Sänger, er und Dylan seien schon lange befreundet. Auch musikalisch tauschen die beiden sich regelmäßig aus, so der 44-Jährige. „Er ist ein großartiger Mentor für mich. Und dazu noch ein guter Freund. Ich kann mich glücklich schätzen, dass ich jemals überhaupt eine Konversation mit ihm führen durfte. Alles andere ist nur noch die Kirsche auf der Sahne.“

„Help Us Stranger“ von The Raconteurs jetzt auf Amazon bestellen

Auf die Frage, ob eine musikalische Zusammenarbeit zwischen den beiden möglich wäre, gab White nur eine kryptische Antwort: „Das kann ich nicht sagen. Ich wünschte, ich könnte das sagen, aber ich kann nicht.“

Lesen Sie auf der nächsten Seite, warum Bob Dylan auf viele Menschen laut Jack White undurchschaubar wirkt. 



Elton John: auf Kokain ein Konzert der Rolling Stones an sich gerissen und Dylan für einen Gärtner gehalten

Kurz vor Veröffentlichung seiner Autobiografie „Me“ kommen einige unterhaltsame Anekdoten aus dem Leben Elton Johns an Tageslicht, die er in dem Buch schildert: So habe der Sänger, bis oben hin voll mit Kokain, ein Konzert der Rolling Stones für sich beschlagnahmt – er wollte nach seinem Gastauftritt die Bühne nicht mehr verlassen. In Colorado durfte Elton zu „Honky Tonk Women“ auf die Bühne, und blieb auch danach on stage. „Die Sache lief gut, also jammte ich einfach bis zum Ende des Sets weiter“, schreibt er. „Ich dachte nicht daran, die Band zu fragen, ob sie überhaupt einen Aushilfs-Keyboarder benötigen.“ Böser…
Weiterlesen
Zur Startseite