Lindemann: Neuer Song „Ich weiß es nicht“ – obskurer Songtext

Seit Mitternacht am Freitag (18. Oktober) gibt es Nachschub aus dem neuen Album von Lindemann, dem Solo-Projekt des Rammstein-Sängers mit Peter Tägtgren. Es ist die zweite Single ihres Albums „F & M“, das am 22. November erscheinen wird. Und wenn man nur die ersten Töne hört, dann klingt es schon sehr nach Pain.

Der neue Lindemann-Song heißt „Ich weiß es nicht“ und macht mit Zeilen wie „Weiß nicht, woher ich komme/Ich geh‘, weiß nicht wohin/Vergessen alle Tage, vergessen jede Nacht/Wo bin ich gewesen? Was hab‘ ich gemacht?“ wie eine Reflexion über Demenz.

„F & M“ von Lindemann auf Amazon.de kaufen

„Ich weiß es nicht“ von Lindemann – Lyrics

Ich weiß nicht, wie ich heiße
Ich weiß nicht, wer ich bin
Weiß nicht, woher ich komme
Ich geh‘, weiß nicht wohin
Vergessen alle Tage, vergessen jede Nacht
Wo bin ich gewesen? Was hab‘ ich gemacht?
Wie hat das begonnen? Wann fing das an?
Wo bin ich gewesen? Was hab‘ ich getan?

Ich weiß es nicht
Ich weiß es nicht

Und ich laufe alleine immer weiter, weiter
Und wenn es regnet, regnet es auf mich
Und die Wolken ziehen immer weiter, weiter
Am Ende nass bin immer ich

Ich weiß nicht, welche Stunde
Ich weiß nicht, welcher Tag
Weiß nicht, was ich gesprochen
Und nicht, was ich gesagt
Und so lauf‘ ich weiter, weiter ohne Unterlass
Ich suche etwas, doch ich weiß, nicht was

Ich laufe ganz alleine
Bin immer ganz allein
Überall ist Sonne
Nur über mir ist keine (keine, keine, keine)

Ich brauche keinen Spiegel
Weiß nicht um mein Gesicht
Ich laufe fleißig nur bei Nacht
Verstecke mich bei Licht

Wo bin ich gewesen und wo komm ich her?
Ich habe keine Ahnung, erinner‘ mich nicht mehr
Alle Straßen endlos, weiß nicht, wie mir der Sinn
Ich kenne meine Eltern nicht, weiß nicht, wo ich geboren bin

Ich weiß es nicht
Ich weiß es nicht

Und ich laufe alleine immer weiter, weiter
Und wenn es regnet, regnet es auf mich
Und die Wolken ziehen immer weiter, weiter
Am Ende nass bin immer ich

Ich weiß nicht, welche Stunde
Ich weiß nicht, welcher Tag
Weiß nicht, was ich gesprochen
Und nicht, was ich gesagt
Und so lauf‘ ich weiter, weiter ohne Unterlass
Ich suche etwas, doch ich weiß, nicht was, nein

Ich weiß es nicht
Ich weiß es einfach nicht

Quelle: Genius.com

„Ich weiß es nicht“ ist nach „Steh auf“ das zweite komplette Stück, das von der neuen Lindemann-Platte zu hören ist. Zuletzt gab es aber auch schon ein Snippet des „Hänsel & Gretel“-Tracks „Blut“ zu hören. Für 2020 könnte für Till Lindemann eine Solo-Tour anstehen (wenn dieses Internetbanner nicht täuscht), auf jeden Fall ist der Sänger aber auch wieder auf Tour mit Rammstein.


Im Video zu „Ach so gern“ bekommt Till Lindemann auf die Fresse

Natürlich behandelt auch „F & M“, die zweite Solo-LP von Till Lindemann, eines der liebsten Themen des Sängers und ironischen Schockkünstlers: destruktive Liebe. Neben der gehässigen Feier der Gegensätze in „Mann & Frau“ sticht da vor allem „Ach so gern“ heraus. „Man sagt mir nach, ich wäre schamlos/So herz- und lieblos und frivol/Man meint, ich hätte sie gezwungen/Nein, die Wahrheit liegt dazwischen wohl“, heißt es darin. Und während fast etwas unschuldig Oralsex besungen wird, deutet der Erzähler an, dass er viele Frauen mindestens unglücklich gemacht, wenn nicht sogar auf andere Weise zerstört hat. Das Video zu „Ach so gern“ zeigt…
Weiterlesen
Zur Startseite