Search Toggle menu
Die Streifenpolizei - der Podcast für Film & Serien vom Rolling Stone & Musikexpress
Highlight: Neu auf Amazon Prime Video: Das sind die wichtigsten Neuerscheinungen

„Mindhunter“: Trailer zur neuen Netflix-Serie von David Fincher

David Fincher hat nach „House Of Cards“ eine zweite Serie für den Streaming-Anbieter Netflix entwickelt. „Mindhunter“ ist eine Mischung aus Drama, Thriller und Krimi und die Serie spielt im Jahr 1979. Beleuchtet werden die Fälle der „Elite Serial Crime Unit“ des FBI. Ein jetzt veröffentlichter Trailer bietet einen ersten Vorgeschmack auf die neue Serie von David Fincher.

Es ist nicht einfach, jemanden abzuschlachten.

Die zwei FBI-Agenten Holden Ford und Bill Tench führen Interviews mit inhaftierten Serienmördern, um zum einen herauszufinden, wie sie denken und zum anderen, um Mordfälle zu lösen. Ihre Suche nach Antworten ist brutal, zehrend und unheilvoll. Die Netflix-Serie „Mindhunter“ basiert auf dem Buch „Mind Hunter: Inside FBI’s Elite Serial Crime Unit“.

Kooperation
Anna Torv und Holt McCallany in „Mindhunter“
Anna Torv und Holt McCallany in „Mindhunter“

Der Trailer beginnt mit dem Ausdruck eines Fotos von einem Mordopfer aus dem Nadeldrucker. Gleichzeitig hört man die Worte eines inhaftierten Serienmörders:

„Es ist nicht einfach, jemanden abzuschlachten. Das ist harte Arbeit. Körperlich und geistig. Die meisten Menschen begreifen nicht, dass man ein Ventil zum Abreagieren braucht.“

Optisch erinnert der Trailer stark an andere düstere Filme von David Fincher wie „Se7en“ oder auch „The Girl With The Dragon Tattoo“. Jonathan Groff und Holt McCallany spielen die beiden FBI-Agenten, die aus „Fringe“ bekannte Schauspielerin Anna Torv spielt die Psychologin Dr. Wendy Carr.

Die erste Staffel erscheint am 13. Oktober 2017 auf Netflix. Eine zweite Staffel ist schon bestellt und soll 2018 veröffentlicht werden. David Fincher ist nicht nur ausführender Produzent von „Mindhunter“, bei drei Folgen hat er auch Regie geführt.

„Mindhunter“: Trailer

David Fincher im Kino

Das letzte Filmprojekt von David Fincher liegt schon einige Jahre zurück: „Gone Girl“, sein letzter und immer noch aktueller Film, kam bereits 2014 in die Kinos. Im April dieses Jahres konnte er aber als Regisseur für „World War Z 2“ verpflichtet werden. Hierbei handelt es sich um die Fortsetzung des Zombie-Hits mit Brad Pitt aus dem Jahr 2013. Gleichzeitig ist der Film auch die vierte Zusammenarbeit zwischen Fincher und Pitt.

Noch mehr Netflix

Wenn Sie sich bis zum Start von „Mindhunter“ am 13. Oktober 2017 noch die Zeit vertreiben wollen: In unserer großen Übersicht stellen wir Ihnen die besten Netflix-Serien vor. Sie ist nach Genre sortiert und lässt sich auch ganz einfach durchsuchen. Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken!

Netflix: Das sind die besten Netflix-Serien aller Zeiten

Patrick Harbron/Netflix

„Stranger Things“: Starttermin für Staffel 3 steht - Trailer gibt Rätsel auf

Etwa ein halbes Jahr müssen sich Fans von „Stranger Things“ noch gedulden, dann gibt es endlich Nachschub. Noch an Silvester verriet Netflix, dass die dritte Staffel der ungemein einflussreichen Mystery-Serie mit 80er-Touch ab dem 04. Juli komplett zu sehen sein wird. Der Trailer mit dem Starttermin erfreute schon mehr als zwei Millionen User auf YouTube. Möglicherweise spielt das Datum eine gewichtige Rolle in der neuen Season, handelt es sich doch beim 04. Juli um den amerikanischen Unabhängigkeitstag - „Independence Day“. Bisher gibt es kaum Informationen zu den neuen Folgen. Im Trailer ist auf jeden Fall vom Silvesterabend 1985 am Time…
Weiterlesen
Zur Startseite