Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Montreux Jazz Festival 2016 mit Charles Bradley, M83 und A$AP Ferg im Stream sehen

Kommentieren
0
E-Mail

Montreux Jazz Festival 2016 mit Charles Bradley, M83 und A$AP Ferg im Stream sehen

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Dieses Jahr schmücken namhafte Künstler wie Lana Del Rey, Glen Hansard, Nathaniel Rateliff & The Night Sweats, Santana, Woodkid, Deep Purple das Line-up des Montreux Jazz Festivals.

Zwischen dem 13. und 15. Juli werden jeweils ab 22 Uhr Konzerte von Bands und Künstlern verschiedener Genres auf Red Bull TV gezeigt. Darunter auch: Charles Bradley, M83, ASAP Ferg, Other Lives (Acoustic), Rag’n’Bone Man (Acoustic) und Quincy Jones.

Das Streaming-Programm für Freitag (15. Juli):

ca. 22:00: Pre-Show
ca. 22:25: Mac DeMarco
ca. 23.55: Charles Bradley

HIER geht’s zum Stream!

2016 findet die nunmehr 50. Ausgabe des legendären Montreux Jazz Festivals statt – In der Vergangenheit waren am Genfer See in der Schweiz bereits namhafte Künstler wie Nina Simone, Miles Davis, Keith Haring und Marvin Gaye zu sehen. In den vergangenen fünf Jahrzehnten entwickelte sich das Montreux Jazz Festival zu einem der wichtigsten Events der Musikwelt. Seit der Gründung durch Claude Nobs 1967 wuchsen das Festival und seine Reputation schnell.

Dies hat es vor allem seinen fantastischen Konzerten, Künstler-Kollaborationen und ambitionierten Projekten zu verdanken. Aber auch die Werte und Visionen des Gründers trugen zum Erfolg bei: Gastfreundschaft, enge und freundliche Verbindungen zu den Künstlern, eine Obsession für Sound-Qualität und ein Gespür dafür, das Unerwartete geschehen zu lassen, machen das Montreux Jazz Festival jedes Jahr zu einem einzigartigen Festival.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben