Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Miles Davis

Miles Davis im Überblick:

27.07.2021:  ROLLING-STONE-Redakteur und Prince-Experte Sassan Niasseri hat die 20 wichtigsten und besten Songs des Sängers gewählt. in Prince: Dies sind seine 20 besten Songs

21.07.2021:  Er verlor seine Band und seine Verlobte, war erstmals seit Karrierebeginn auf sich allein gestellt. Wie Prince aus den Trümmern gescheiterter Beziehungen seinen größten musikalischen Triumph formte: „Sign O‘ The Times“ in Prince: Die Entstehung des Meisterwerks „Sign O' The Times“

29.06.2021:  Das Album „Another Side of John Coltrane“ beleuchtet die Anfänge des legendären Saxophonisten. Als Sideman unterstützte er unter anderem Größen wie Miles Davis und Thelonious Monk. in John Coltrane: Neue Sammlung zeigt seine frühe Arbeit als Sideman

28.06.2021:  Der Funk-Trompeter Philip Lassiter gilt als einer der besten seiner Zunft – er arbeitete als Produzent mit Prince, Stevie Wonder und Mariah Carey. in Philip Lassiter: Ein unbekannter Star

23.06.2021:  Die Alben beinhalten Sammlungen der größten Auftritte von Simone und Jones sowie bisher unveröffentlichtes, restauriertes Material.  in Gewinnen: Nina Simone und Etta James – neue Alben vom „Montreux Jazz Festival“

01.06.2021:  Singer-Songwriter und Produzent Matthew E. White veröffentlicht seine neue Single „Genuine Hesitation“ — den ersten Vorboten auf sein kommendes viertes Studioalbum „K Bay“. in Matthew E. White veröffentlicht „Genuine Hesitation“ und kündigt neues Album an

26.05.2021:  Mit der Wahl eines nahezu perfekt aufspielenden Ensembles legte Miles Davis den Grundstein für eine Platte, die selbst Nicht-Jazz-Hörer kennen und lieben. in Darum hört jeder früher oder später „Kind of Blue“ von Miles Davis

21.05.2021:  Miles Davis prägte die Geschichte des Jazz wie kaum ein anderer. ROLLING STONE blickt auf sein Leben und seine letzten Tage zurück. in Miles Davis: Die letzten Jahre und der Tod einer Ikone

19.05.2021:  „Small Talk“ ist eine Heimkehr, bei der getanzt werden darf - und eine Auseinandersetzung mit den Freuden des Vaterseins und des Wurzelschlagens. in Die meistunterschätzten Alben aller Zeiten: Sly & The Family Stone – „Small Talk“

18.05.2021:  Fapdadap und bzzzt: Don Martins Cartoons für das „MAD“-Magazin sind Legende. Der bizarren Witz des Zeichners sollte unbedingt neu entdeckt werden. in „MAD“-Zeichner Don Martin: Virtuose des Absurden

30.04.2021:  DIE BLAUE STUNDE: 10 betörende Lieder zwischen Folk und Jazz - Von Maik Brüggemeyer in Rolling Stone Playlist: 10 betörende Songs zwischen Folk und Jazz

25.03.2021:  Hommage an den Paradiesvogel Elton John: Diese 25 Lieder des Sängers muss man gehört haben. in Die 25 besten Songs von Elton John

Reviews zu Miles Davis


  • Miles Davis - Birth Of The Cool

    Man könnte über dieses Album, seine Genese und Wirkungsgeschichte ganze Bücher schreiben. In a nutshell: Capitol schloss 1949 mit Davis einen Vertrag über ein paar Singles, die dieser mit seiner neunköpfigen Band im selben und darauf folgenden Jahr aufnahm. Konzise, fokussierte und wunderbar swingende Stücke zwischen Bop-Elastik und Big-Band-Sophistication, gespielt mit unterkühlter und hipper Eleganz […]

  • Miles Davis - Sketches Of Spain

    Wohl kaum ein anderes Werk der modernen Musik ist so sorgsam dokumentiert und ediert wie das von Miles Davis. Im November vor 50 Jahren begannen die Aufnahmen zu „Sketches Of Spain“. Zu diesem Anlass veröffentlicht Columbia nun auf zwei CDs eine Neuedition des Klassikers. John Coltrane und Cannonball Adderley hatten das Miles Davis Sextet gerade […]

  • Miles Davis - Live In Europe 1967

    Mitschnitte des zweiten Quintetts auf drei CDs und einer DVD Schon oft ist auf die Parallelen zwischen Miles Davis und Bob Dylan hingewiesen worden (meist von Dylan-Fans). Beide Künstler werden für ihre Wandlungen und Anverwandlungen geschätzt und dafür, dass sie ihr Werk auf der Bühne im Fluss hielten/halten. Beide waren/sind für einen Großteil ihrer Karriere […]

  • Tobias Lehmkuhl - Coolness. Über Miles Davis

    Wie sollte man einem Mann Coolness absprechen, der eine Reihe so umwerfend neutönender Tracks für 78er Schellacks produzierte, dass selbst eine LP-Kompilation noch Jahre danach mit Fug und Recht den Titel „Birth Of The Cool“ zugesprochen bekam? Lehmkuhl ist das schnuppe, sonst würde er sich nicht ständig so ausdrücken, als wäre „Birth“ als Album konzipiert […]

  • Miles Davis - Kind Of Blue

    Man kann Geschichten über diese Platte erzählen, die länger sind als das Album selbst. Von dem Sextett ist zu berichten, das Miles Davis umbesetzen musste und in dem sich der Pianist Bill Evans als einziger Weißer zu behaupten hatte. Evans war kaum ein Jahr mit der Gruppe auf Tournee, da wurde er von Davis‘ Sottisen […]

  • Miles Davis - The Miles Davis Story

    Hier wird brav und anekdotisch nacherzählt, entlang von Davis‘ Autobiografie und bekannten Anekdoten: „Birth Of The Cool“, das erste Quintett, „Fahrstuhl zum Schafott“, die Drogen, die Liebschaften, „Miles Ahead“, „Kind Of Blue“, „Sketches Of Spain“, die nächste Generation mit Wayne Shorter und Herbie Hancock, später Keith Jarrett, das Schweigen, die letzten Tourneen. Dazu äußern sich […]



Disco: Die Geschichte der 12-Inch-Single, und wie sie die die Popmusik für immer veränderte

„I Feel Love“ von Donna Summer und Giorgio Moroder ist die Disco-Hymne aus dem Jahr 1977. Gleichzeitig setzte das Lied ein deutliches Zeichen in Richtung elektronischer Tanzmusik. Die beinahe ausschließlich aus synthetischen Klängen bestehende Produktion, der four-on-the-floor-Kick, Donna Summers schwebender Gesang  – perfekte Zutaten für einen Dance-Track, der vor allem durch seine Wiederholungen hypnotisiert. „I Feel Love“ ist ein Lied, das den Einfluss von Disco auf die Popmusik illustriert wie kaum ein anderes. Nich nur durch den Sound und die Struktur, sondern ebenso anhand eines damals neuartigen Vinyl-Formats, das ihm ein natürliches Zuhause gab: die 12-Inch-Single. Singles als Naturgesetz der Popmusik Die kleine 7-Inch-Single…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €