Spezial-Abo
Highlight: #AllefürsKlima: 16 Musiker(innen) und Bands, die sich aktiv für den Klimaschutz einsetzen

Darum weigert sich Neil Young, sein Bestseller-Album „Harvest“ live zu spielen

Seit Jahren mühen sich Tour-Veranstalter und Promoter vergeblich, Neil Young zu einer „Harvest“-Tournee zu bewegen. Wie der Singer-Songwriter nun auf Anfrage bestätigte, bekam er bereits mehrfach einen satten Millionenbetrag geboten, um die beliebtesten Songs seiner großen Karriere – darunter natürlich auch der einzige Mega-Hit seines Musikerlebens, „Heart Of Gold“ – live zu spielen.

In einem neuen Interview mit Conan O’Brien bestätigte Young das für ihn unmoralische Angebot. Für ihn sei es aber Unsinn, „Harvest“ auf Tour komplett durchzuspielen, um damit vielleicht einige Nostalgiefetischisten zu bedienen. „Fast jeder, der auf ‚Harvest‘ zu hören ist, ist inzwischen gestorben“, sagte er. „Ich kann das nicht tun. Wäre Pflanzen nicht viel besser statt Ernten? (How about planting instead of harvesting?)“

Album auf Amazon.de kaufen

The Stray Gators gibt es nicht mehr

Obwohl die Gaststars, die auf Youngs legendärer Platte zu hören sind (u.a. David Crosby, Stephen Stills, Linda Ronstadt und Graham Nash), ein Glück noch sehr lebendig sind, sind alle Mitglieder von Youngs Band aus dieser Zeit inzwischen verstorben.

Neil Young ist zur Zeit sowieso erst einmal mit der Nachlese seines neuen Albums „Colorado“ beschäftigt, das er erneut mit Crazy Horse aufgenommen hat. Eines der besten Alben des Jahres? Entscheiden Sie selbst.

Auf der nächsten Seite: Neil Youngs ehrgeizige Tour-Pläne und ein Comeback mit CSNY



Neil Young: Zweite Ausgabe der „Fireside Sessions“ ist online

Neil Young hat Wort gehalten und ist mit einer zweiten Ausgabe seiner „Fireside Sessions“ zurück: Nachdem er vergangene Woche bereits einige echte Raritäten für seine Zuschauer spielte, wählte er diesmal erneut Songs, bei denen treuen Fans das Herz aufgeht. Schauplatz war abermals sein Zuhause in Telluride im US-Bundesstaat Colorado. Denn ähnlich wie viele Fans weltweit sitzen auch der Musiker und seine Frau Daryl Hannah daheim, um sich vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus zu schützen. Diesmal spielt Young sogar vor schneeweißer Kulisse. Als Opener hat der Musiker ein Cover von Ian and Sylvia – „Four Strong Winds“ gewählt – der…
Weiterlesen
Zur Startseite