Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Neues Video von Anton Corbijn: So tanzt man zu Depeche Mode


von

Depeche Mode und moderner Tanz: Diese Kombination ist bislang noch nicht so augenfällig geworden. Das könnte sich nun ändern. Depeche-Mode-Regisseur Anton Corbijn hat den berühmten Tänzer Sergei Polunin bei einer kraftvollen Performance zur Musik des DM-Klassikers „In Your Room“ von 1993 begleitet.

Der von Ross Freddie Ray choreografierte Tanz wurde auf von Wind aufgepeitschten Sanddünen in Terschelling, Holland, gefilmt und dokumentiert auch den Kampf des Ballett-Stars mit dem Establishement, dem er vor einiger Zeit zunächst den Rücken kehrte.

Corbijn über das Video: „Es war ein Vergnügen, mit Sergei an diesem Stück von Depeche Mode zu arbeiten, mit denen ich eine sehr lange Geschichte verbinde. Er hat den inneren Kampf des Songs unter den widrigsten Umständen (Novemberwetter in Nordholland) so lebendig herausgearbeitet, dass man nur staunen kann, was er hier geleistet hat.“

Dokumentation über Sergei Polunin

Das Video ist ein Auszug aus dem kommenden Dokumentarfilm „Dancer II“, der kürzlich angekündigten Fortsetzung von „Dancer“ aus dem Jahr 2016. Der Film zeigte Polunins kometenhaften Aufstieg zum jüngsten Solotänzer des Royal Ballet und seinen von psychischen Problemen begleiteten vorläufigen Ausstieg aus dieser Kunstwelt.

Die neue Doku schildert nun, wie sich der Russe, der einst als Enfant Terrible der Szene galt, zurück ins Rampenlicht kämpfte.


„Rebel“-Star Katey Sagal im Interview: „Das Wort 'älter' ist schon okay“

Die 67-jährige Schauspielerin und Musikerin Katey Sagal kann mittlerweile auf ein halbes Jahrhundert Karriere in der Filmindustrie zurückblicken. Der Durchbruch gelang ihr als Peg Bundy in der Sitcom „Eine schrecklich nette Familie“ (1987-1997). Mit Stilettos, Leo-Print und auftoupierter roter Glamour-Mähne avancierte sie zur Anti-Hausfrauen-Stilikone. Peg zeigt nämlich nicht nur keinerlei Ambitionen, den traditionellen Verpflichtungserwartungen der Hausfrau nachzugehen. Permanent sexuell unbefriedigt und des öfteren die Kreditkarten überziehend, liefert sie sich auch einen ständigen Schlagabtausch mit ihrem Ehemann Al Bundy. Als Synchronsprecherin in der Sci-Fi-Serie „Futurama“ (1999-2013) des „Simpsons“-Schöpfers Matt Groening lieh sie der toughen lilahaarigen Zyklopin Leela ihre Stimme. Und in…
Weiterlesen
Zur Startseite