Spezial-Abo

Noel Gallagher singt im 70er Social Club: Offizielles Video zu „Black Star Dancing“


Das offizielle Video zu Noel Gallaghers neuer Single „Black Star Dancing“ ist ein Vintage-Clip aus einem Social Club der Siebziger geworden.

Nach der Tanzeinlage eines russischen Kosaken-Trupps werden Noel und seine High Flying Birds vom 2007 verstorbenen britischen Comedian Bernard Manning vorgestellt. Das Filmmaterial stammt aus der ITV-Show „The Wheeltappers and Shunters Social Club“, in der Manning zwischen 1974 und 1977 Ansager war.

„Who Built the Moon?“ von Noel Gallagher’s High Flying Birds hier bestellen

Über „Black Star Dancing“ sagte der ehemalige Oasis-Mann: „Ich habe vielleicht in letzter Zeit zu viel Top Of The Pops gesehen…jedenfalls ist es „Dope“…nicht meine Worte, sondern die Worte von Nile Rodgers, der buchstäblich im Studio getanzt hat, als er es gehört hat!

Es verbindet die Einflüsse von David Bowie, INXS, U2, Queen, Indeep UND ZZ Top FFS!“

Die gleichnamige EP kündigte Gallagher bereits vergangene Woche an.

Noel Gallagher’s High Flying Birds spielen momentan eine Reihe intimer Club-Shows, bevor die Band im Sommer bei einigen ausgewählten Festival auftritt.


Diana Ross kannte homosexuelle Bedeutung von „I'm Coming Out“ nicht

Diana Ross soll nicht um die Bedeutung ihres Welthits „I'm Coming Out“ aus dem Jahr 1980 gewusst haben - zumindest wenn man den Worten von Chic-Gründer Nile Rodgers, der das Lied einst mitproduzierte, Glauben schenken darf. So sei der Supremes-Sängerin damals nicht bewusst gewesen, dass es bei dem Song insgeheim um ein homosexuelles Outing ging. In einem Interview mit der „New York Post“ erzählte der Musikproduzent von seiner Zusammenarbeit mit der Motown-Sängerin sowie seinem Chic-Kollegen Bernard Edwards. Gemeinsam hatten sie Ross' legendäres Album „Diana“ produziert, was mit Hits wie „Upside Down“ oder auch dem ebenso populären „I'm Coming Out“ zu…
Weiterlesen
Zur Startseite