aktuelle Podcast-Folge:

Freiwillige Filmkontrolle - der Rolling Stone Podcast über Film & TV: Mehr Infos
Highlight: Paul McCartney: Die besten Songs, die er ohne Beatles aufgenommen hat

Paul McCartney: Titel für neues Album, neue Songs im Stream

Am 07. September erscheint Paul McCartneys neue und inzwischen 17. Solo-LP. Es ist der Nachfolger von „New“ aus dem Jahr 2013 und wurde von Macca in den letzten Tagen schon durch allerhand Social-Media-Aktivitäten angedeutet.

Am Mittwoch (20. Juni) wurde nun  auch bekannt, wie das neue Werk heißen soll: „Egypt Station“. Das passt natürlich exzellent zu der reichlich rätselhaften Pyramiden-Zeichnung, die der 76-Jährige auf Instagram kommentarlos präsentierte.

„I Don’t Know“ und „Come On To Me“ im Stream

McCartney teilte unterdessen auch zwei neue Songs aus dem Album: „I Don’t Know“ und „Come On To Me“. Beide erscheinen als doppelte A-Side-Single und sind ab sofort auch im Stream und als Download abrufbar.

Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos

Tagebuch verrät, was die Beatles nach dem „Abbey Road“-Shooting gemacht haben

Es mögen recht banale Dinge sein, die John, Ringo, Paul und George am 8. August 1969, nachdem sie für das ikonische Foto den Zebrastreifen in der Abbey Road überquerten, noch trieben. Trotzdem ist es bestimmt besonders für Fans rührend zu wissen, dass auch Ringo Starr nach einem anstrengenden Tag noch einmal schnell zum Supermarkt musste. Wie nun das Tagebuch eines Roadies der Band enthüllte, gingen die vier nach ihrem Fototermin erst einmal getrennter Wege. Insgesamt nur sechs Shots brauchte der Fotograf Iain Macmillan, bis er das Bild, das zu einem der berühmtesten Album-Cover aller Zeiten werden sollte, im Kasten hatte,…
Weiterlesen
Zur Startseite