Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Prince: Schwester sagt, er habe „seinen Tod kommen sehen“

Kommentieren
0
E-Mail

Prince: Schwester sagt, er habe „seinen Tod kommen sehen“

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Die Schwester von Prince spricht nun über den plötzlichen und tragischen Tod der “Purple Rain”-Ikone: Sie sagt, sie habe erwartet, dass ihr Bruder jung sterben würde.

Der “Kiss”-Sänger wurde am 21. April dieses Jahres in seinem Zuhause Paisley Park tot aufgefunden. Es wurde festgestellt, dass er an einer versehentlichen Überdosis an Schmerzmitteln gestorben ist. Er wurde 57 Jahre alt.

Nun hat seine Schwester Tyka Nelson in einem Interview mit “Entertainment Tonight” über sein Verhalten in seinen letzten Jahren gesprochen. „Ich habe es kommen sehen“, sagt sie. „Er sagte es vor ein paar Jahren: ‘Ich habe alles getan, was ich angefangen habe zu tun. Ich bin seit zwei Jahren niedergeschmettert.’“

Nelson fährt fort: „Ich hatte zwei Jahre, um damit umzugehen, aber es gibt eine Menge Leute, die nur von April bis heute hatten, also würde ich sagen, gebt euch noch eineinhalb Jahre und dann seid ihr dort, wo ich bin.“

Prince hinterließ einen Schatz an über 2000 ungehörten Liedern. „Er hat eine eine unglaubliche Fülle an Musik geschrieben und in einem unserer Gespräche sagte er: ‘Wie sehr möchte ich in Erinnerung bleiben als einer der fruchtbarsten Schreiber der Welt. Also werde ich alles tun, was ich kann, um diesen Traum wahr zu machen.’“

 

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben