Spezial-Abo

Quentin Tarantino wird mit 56 zum ersten Mal Vater

Nur wenige Wochen nach der Premiere seines neusten Films „Once Upon A Time…In Hollywood“ gab Quentin Tarantino in einer Pressemitteilung am Mittwoch (21. August) gute Nachrichten aus seinem Privatleben bekannt: Der Pulp-Fiction-Regisseur (56) und seine Ehefrau, die israelische Sängerin Daniella Pick (35), erwarten ihr erstes Kind.

Die beiden lernten sich 2009 bei der Filmpremiere von „Inglourious Basterds“ in Tel Aviv kennen. Pick ist die Tochter des in Israel sehr bekannten Sängers und Lied-Texters Zvika Pick.

Soundtrack zu „Inglourious Basterds“ jetzt auf Vinyl bei Amazon bestellen

Offiziell begann ihre romantische Beziehung allerdings erst einige Jahre später. 2018 gab sich das Paar ein Jahr nach ihrer Verlobung schließlich das Ja-Wort. Kurz vor der Hochzeit hatte Tarantino die Dreharbeiten zu „Once Upon A Time…In Hollywood“ abgeschlossen.

In Deutschland lockte der Film nach dem ersten Wochenende rund 500.000 Menschen in die Kinos und spielte somit bereits über 4,5 Millionen Euro ein. Finden Sie hier die ROLLING-STONE-Kritik zu dem Film. 


Quentin Tarantino nennt „The Social Network“ besten Film der letzten 10 Jahre

Geht es nach der Meinung von Kult-Regisseur Quentin Tarantino, so ist „The Social Network“ der mit Abstand beste Film, der in den letzten 10 Jahren produziert wurde. Der einzige Film der diesem annähernd das Wasser reichen könne, sei Christopher Nolans Kriegsepos „Dunkirk“ von 2017. In einem Interview mit der französischen Zeitschrift „Premiere“ wurde Tarantino nach seinem Lieblingsfilm des letzten Jahrzehnts befragt, worauf der „Pulp Fiction“-Regisseur ohne zu Zögern auf den von David Fincher inszenierten Facebook-Streifen „The Social Network“ aus dem Jahr 2010 verwies. „Es ist 'The Social Network', zweifellos. Er ist die Nummer eins, weil er schlichtweg der beste ist! Er…
Weiterlesen
Zur Startseite