Highlight: Von Böhmermann bis Charlotte Roche: Das sind die beliebsten Podcasts auf Spotify

Neuer Podcast des ROLLING STONE: Freiwillige Filmkontrolle – „Once Upon A Time In Hollywood“ und „Apocalypse Now“ in der Kritik

Tarantino widmet sich in seinem neuen Werk „Once upon a Time in … Hollywood“ dem Jahr 1969, kontrastiert den Untergang der Goldenen Ära der Traumfabrik mit den Morden der Manson Family. Auf Blu-ray erscheint außerdem der Vietnam-Film-Klassiker „Apocalypse Now“ von Francis Ford Coppola. Ist der „Final Cut“ der definitive – und was zeichnet ihn 40 Jahre später aus?

Freiwillige Filmkontrolle – Folge eins:

Zum Auftakt des neuen Podcast von ROLLING STONE besprechen die Redakteure Sassan Niasseri und Arne Willander beide Werke. Warum ist die Figur der Sharon Tate so schwach – und die des Marlon Brando aus den Fugen geraten? Warum ist es so schwer, Charles Manson im Kino darzustellen – und warum wollte Robert Redford nicht im Dschungel drehen?

Bei uns gibt’s die Antworten.


Schon
Tickets?

Zombie-Bösewicht Captain Spaulding: Sid Haig ist tot

Für viele Fans des Horrorfilms war er eine echte Ikone: Sid Haig, der Schauspieler, der vor allem aus den Horrorfilmen von Rob Zombie bekannt ist, verstarb am Samstag (21. September) im Alter von 80 Jahren. Das teilte seine Familie mit. Haig spielte in Filmen wie „Haus der 1000 Leichen“ und „The Devil's Rejects“ den mörderischen Clown Captain Spaulding. Zuletzt war er, ebenfalls in dieser ikonischen Rolle, in „3 From Hell“ zu sehen. Seine Frau Suzie schrieb auf Instagram: „Am Samstag, den 21. September 2019, ging mein Licht, mein Herz, meine wahre Liebe, mein König, die andere Hälfte meiner Seele, Sidney,…
Weiterlesen
Zur Startseite