Rolling Stones live in Berlin: Das ist das offizielle Artwork

Rolling Stones live in Berlin: Das ist das offizielle Artwork

Facebook Twitter Email Whatsapp
von

Mick Jagger, Keith Richards, Ronnie Wood und Charlie Watts begeistern am Freitag (22. Juni) Berlin. Die Rolling Stones spielen im Olympiastadion vor Zehntausenden Zuschauern (alle Infos HIER).

Während die Hauptstadt im Stones-Fieber ist (mit einem eigenen Pop-Up-Store und einer fantastischen Fotoausstellung), macht die Band schon einmal Lust auf mehr mit einem hochoffiziellen Artwork nur für Berlin. Auf ihrer Facebook-Seite schreiben die Stones mit humpeligen deutschen Begrüßungsformeln: „Guten tag Berlin! Are you ready for the No Filter show? Look out for this artwork & merch at the show and online at the official Stones’ store today. Pls try not to bring bags to the show, if you have to then A5 size or smaller only permitted. genießen Sie die Vorstellung!“

Der Taschenhinweis sollte übrigens sehr ernst genommen werden, um Stress beim Einlass zu vermeiden. Wer noch keine Karten für die Show hat, der kann noch zu Schnäppchenpreisen zuschlagen. Regen wird es übrigens auch nicht geben, dafür hat Keith Richards höchstpersönlich gesorgt.

Weiterlesen

U2-Konzertabbruch in Berlin: Was an Bono „no no“ Vox gut war

Nach fünf Songs und 20 Minuten war Schluss: U2 mussten ihr zweites Konzert des Europa-Auftakts ihrer „Experience and Innocence“-Tour gegen 21 Uhr abbrechen. Bonos Stimme verschwand – und kehrte nicht wieder. Auch nicht nach einer Pause von fast einer Stunde, bei der der Musiker backstage versuchte, seine Stimmbänder in den Griff zu kriegen. „Ich habe leider keine guten Nachrichten“, sagte dann der Hallensprecher der Mercedes-Benz-Arena. Er bat ausdrücklich darum, die Tickets aufzuheben – denn es werde nach einer Lösung gesucht, an deren Ende hoffentlich nicht die Rückgabe der Konzertkarten, sondern ein Ersatztermin von U2 stehe. Aber erstmal: ab nach Hause!…
Weiterlesen
Zur Startseite