ROLLING STONE-Ausgabe 07/2019 MIT EXKLUSIVER PHIL COLLINS 7-INCH SINGLE

Charlie Watts

Charlie Watts haben wir außerdem gefunden in:



    Mit seinem trockenen und direkten Stil auf dem Schlagzeug wurde Charlie Watts ein wichtiger Bestandteil des legendären Sounds der Rolling Stones, mit denen er eine beachtliche internationale Karriere schrieb. Nebenbei spielte er in Big Bands sowie auch in seiner eigenen Formation The ABC&D of Boogie Woogie, mit der er seit 2009 stets auf Tournee ist. Neben Ringo Starr (The Beatles) und Keith Moon (The Who) wurde er für seine Leistungen in die Modern Drummer Hall of Fame aufgenommen, mit den Rolling Stones in die Rock and Roll Hall of Fame.

    Charles Robert Watts wurde 1941 in London geboren und lernte schon während seiner Kindheit Schlagzeug zu spielen. Seine erste Band war 1960 „Blues By Five“, in der er jedoch nicht lange Mitglied war. 1962 stieg er als Schlagzeuger beim Trio des Komikers und Pianisten Dudley Moore ein und kurz darauf ging er zur Band Blues Incorporated, zu der auch Keith Richards und Mick Jagger stießen. Diese stiegen jedoch bald aus, um die Rolling Stones zu gründen. Ein Jahr später wurde er ihr neuer Schlagzeuger und mit seinem trockenen, direkten Schlagzeugstil das rhythmische Fundament der Rolling Stones, mit denen auch sein musikalischer Durchbruch und eine legendäre Erfolgsgeschichte begann.

    1989 wurde Charlie Watts mit den Rolling Stones in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen, wurde aber auch neben Ringo Starr (The Beatles) und Keith Moon (The Who) Teil der Modern Drummer Hall of Fame.

    Anzeige

    Während der 1980er-Jahre war Charlie Watts alkoholabhängig, konnte sich aber durch eiserne Disziplin davon lossagen. Er tourte in den 1980ern mit einer Big Band neben Musikern wie Jack Bruce, Evan Parker und Courtney Pine. 2010 war er vermehrt mit seiner Zweitband The ABC&D of Boogie Woogie zu sehen, mit der Charlie Watts Konzerte rund um den Globus spielte.

    Anzeige

    iPhone XR für 1 €* im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone

    • 6,1″ Liquid Retina Display
    • leistungsstarker Smartphone Chip
    • revolutionäres Kamerasystem

    Bei der Telekom bestellen

    Rolling Stones: Emotionale Glückwünsche für Charlie Watts

    Charlie Watts, der Schlagzeuger der Rolling Stones, feierte am 2. Juni seinen 78. Geburtstag und konnte sich vor Glückwünschen kaum retten. Nicht nur von Seiten der Fans wurde er gebührend gefeiert- auch seine Bandkollegen teilten auf Social Media gemeinsame Erinnerungen anlässlich seines Ehrentages. Charlie Watts ist der „Herzschlag“ der Rolling Stones So gratulierte Mick Jagger auf Instagram besonders herzlich und kommentierte ein Bild aus alten Zeiten mit „Happy birthday dearest Charlie, love Mick.“  Auf dem offiziellen Account der Band wurde ein aktuelleres Bild der Schlagzeug-Ikone geteilt, das Watts sichtlich gealtert, doch nach wie vor als „heartbeat of the Rolling Stones“…
    Weiterlesen
    Zur Startseite