Samuel L. Jackson präsentiert neues Buch „Stay the Fuck at Home“


von

Dass Hollywood-Star Samuel L. Jackson gerne Geschichten vorliest, ist nichts Neues. Schon 2011 lieh er seine Stimme dem Audiobook für „Go the Fuck to Sleep“, einem selbsterklärten Gute-Nacht-Geschichte-Buch für Erwachsene. Nun hat es den Oscar-Preisträger erneut unter die Vorleser verschlagen. Denn passend zur derzeitigen Coronavirus-Krise hat sich dieser dem Nachfolgebuch „Stay the Fuck At Home“ gewidmet.

Via Videokonferenz trat Jackson als Ehrengast bei Talkshow-Moderator Jimmy Kimmel auf, der jüngst auch umdisponiert hat und nun seine Late-Night-Show von zu Hause filmt, auf um das neue Werk des Autors Adam Mansbach zu präsentieren. Sichtlich gut gelaunt und von Kopf bis Fuß in Violett gekleidet, bot der „Pulp Fiction“-Star eine kurze Lesung aus Mansbach neuem Buch dar und gab Zuschauern dabei reichlich Grund zum Lachen. Einer von vielen Höhepunkten machte dabei jene Zeile aus: „Now technically, I’m not a doctor/ But motherfuckers listen when I read a poem/ So here I am, Samuel motherfucking Jackson/ Imploring you to keep your ass at home.”


zum Beitrag auf YouTube


Jacksons jüngster Film „Spiral: From the Book of Saw“ sollte am 15. Mai in den US-amerikanischen Kinos anlaufen. Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie wurde der Release allerdings auf unbekannte Zeit verschoben. In dem Horrorfilm, der von „SAW“-Regisseur Darren Lynn Bousmann inszeniert wurde, spielt Jackson den Vater von Schauspielkollegen und Comedian Chris Rock.