Highlight: Gewitter und Unwetter beim Festival: So verhalten Sie sich richtig!

Southside 2018: Alle Infos zu Wetter, Anfahrt, Stream

Vom 22. bis 24. Juni 2018 ist es wieder so weit: Das Southside Festival geht in die nächste Runde. Als Headliner sind Arcade Fire, Arctic Monkeys, Billy Talent und The Prodigy dabei.

Auf einen Blick: alle wichtigen Infos zu Tickets, Wetter, Anfahrt und TV-, wie Streamübertragung. Details zum Line-Up und zum Timetable findet Ihr hier.

Nur wenige wollen Régine Chassagne und Win Butler von Arcade Fire singen sehen.
Arcade Fire

Southside 2018: Wie wird das Wetter?

Freitag (22. Juni, Anreisetag)

Der Deutsche Wetterdienst und Wetter.com deuten für den ersten Southside-Tag ein sehr stabiles, durchaus aber frisches Wetter an. So soll es bis zu 15 Grad kühl werden, bei lockerer Bewölkung. Es empfiehlt sich trotz sehr geringen Schauerrisikos eine Jacke oder einen Pullover mitzunehmen.

Samstag (23. Juni)

Samstag gibt die Sonne richtig Gas! Auch wenn es nur frühlingshafte 10 bis 17 Grad auf dem Thermometer werden, stören kaum Wolken den freundlichen Festival-Sonnenschein.

Sonntag (24. Juni)

Auch der Abschlusstag verspricht viel Sonne bei vereinzelten Wolkenfeldern. Regen dürfte die Stimmung vor Ort nicht trüben. Abermals sind etwa 17 Grad drin.

Southside 2018: Komme ich noch an Tickets?

Für das Southside-Festival sind noch Tickets in der Kategorie 4 erhältlich. Sie kosten für beide Tage und mit Camping 219 Euro. Hier könnt Ihr direkt zuschlagen.

Southside 2018: Wie komme ich hin? Infos zur Anfahrt

Das Festival findet seit 1999 im Landkreis Tuttlingen (Baden-Württemberg) statt. Die Adresse ist:

  • Take-Off Park
    78579 Neuhausen ob Eck (Deutschland)

Anfahrt mit dem Zug

Für das Southside Festival gibt es eine Kooperation mit der Deutschen Bahn. Im Ticket ist eine Zugpauschale enthalten.

Neu ist in diesem Jahr die Anerkennung der Kombitickets in den Fernverkehrszügen (IC) zwischen Stuttgart und Singen über Tuttlingen (Achtung: Ausschließlich auf diesem Streckenabschnitt, nicht darüber hinaus, z.B. ab/bis Schaffhausen oder Zürich). Damit ist Tuttlingen erstmals stündlich von Singen und Stuttgart mit dem Kooperationsangebot zwischen der Deutschen Bahn und dem Southside Festival erreichbar.

Die Kombitickets sind auch in diesem Jahr auf folgenden Linien der Hohenzollerischen Landesbahn AG (HzL) gültig:

  • Bräunlingen – Villingen – Rottweil – Tuttlingen – Immendingen (Ringzug)
  • Sigmaringen – Tuttlingen (Naturpark-Express) – Tübingen – Sigmaringen (ZAB 1)
  • Hechingen – Gammertingen – Sigmaringen (ZAB 2)

Die Kombitickets sind in diesem Jahr auch in den Zügen der agilis Eisenbahngesellschaft mbH & Co. KG und der agilis Verkehrsgesellschaft mbH & Co KG gültig:

  • agilis Nord: Oberfranken
  • agilis Mitte: Ulm – Ingolstadt – Regensburg – Plattling/Landshut/Neumarkt

Das Southsidefestivalticket gilt für eine einmalige Hin- und Rückfahrt von Donnerstag (21.06.2018) bis Montag (25.06.2018). Für die Rückfahrt mit der Bahn ist das Southside-Festivalband vorzuweisen. Für das Southside-Wochenende sind auch Zusatzzüge der Deutschen Bahn im Einsatz. Hier gibt es mehr Infos.

Anfahrt mit dem Auto

  • Besucher aus dem Norden über die A81: Das Ortsgebiet Tuttlingen ist stark belastet. Darum meidet am besten Tuttlingen. Nutzt aus Norden auch die ABFAHRT ENGEN (A 81 Anfahrt 39). Ab Engen nutzt die B 31 Richtung Eigeltingen. In Eigeltingen auf die L 440 Richtung Heudorf und der Festivalbeschilderung folgen. So gelangt ihr am schnellsten nach Neuhausen ob Eck.
  • Besucher aus dem Schwarzwald fahren über die B31/B311 und über Tuttlingen zum Festival.
  • Besucher aus dem Nordosten fahren über Ulm und die B 311 bis nach Neuhausen ob Eck direkt zum Festival.
  • Besucher aus der Ostschweiz, Vorarlberg, dem Allgäu und dem Bodenseeraum nehmen die Route über Stockach, dann auf die B31 und in Hindelwang auf die B14. Ab da folgt man den im weiteren Verlauf aufgestellten Festivalhinweisen.
  • Besucher aus dem Südwesten und der Nord- und Zentralschweiz fahren auf der A 81 bis zur Ausfahrt Engen (39) und nutzen die B 31 Richtung Eigeltingen. In Eigeltingen auf die L 440 Richtung Heudorf und der Festivalbeschilderung folgen.

Wichtig: Das Navi bringt im Festivalumfeld nicht viel, am Festival ist vieles anders als normal. Auf den Verkehrsfunk achten und Schilder beachten. Der kürzeste Weg ist nicht immer der schnellste.

Billy Talent
Billy Talent

Southside 2018: Wo gibt es das Festival live im Stream und TV?

Wer es nicht zum Festival schafft oder keine Lust auf den ganzen Trubel hat, kann das Festival auch ganz komfortabel in den eigenen vier Wänden auf der Couch ansehen. ARTE Concert überträgt das Southside im Livestream. Anschließend wird es auch im Replay verfügbar sein.

Konzerte im tagesaktuellen Stream

Freitag

Samstag

Sonntag

Nach derzeitigem Stand werden die Southside-Gigs allerdings weder live noch als Aufzeichnung im TV zu sehen sein.

Southside 2018: Wie sind die Sicherheitsbestimmungen?

Taschen, Rucksäcke und Turnbeutel sind verboten. 2018 ist es aber erlaubt, transparente Turnbeutel bis zu einer Größe von DIN A4 (Klarsichtfolie ohne Farbe oder Struktur) auf das Veranstaltungsgelände mitnehmen. Um die Privatsphäre der Festivalbesucher so gut es geht zu schützen, muss dieser Turnbeutel NUR einseitig transparent sein – die andere Seite kann komplett undurchsichtig bleiben. Man kann solch einen Beutel selber mitbringen, es werden aber auch Beutel am Infopoint zum Unkostenbeitrag von 2 Euro erhältlich sein.

Erlaubt sind zudem:

  • Bauch- und Gürteltaschen in den Maßen 25cm x 10cm x 15cm sowie Brustbeutel im DIN A5-Format (21cm x 15cm x 2cm)
  • Flüssige Hygiene- und Gesundheitsartikel bis 100 ml (maximal 2 Stück pro Person!), nur in Plastikgefäßen
  • Leere, faltbare Trinkflaschen bis 1 Liter
  • Leere Tetra Packs bis 1 Liter
  • Offene Trinkbecher aus Kunststoff oder Pappe bis 0,5 Liter

Es wird wie auch schon in den vergangenen Jahren kostenloses Trinkwasser geben, diesmal auch im vordern Pit. Mehr Infos zu Sicherheit und Regeln auf dem Gelände findet Ihr hier.

Weiterlesen

Carlos Osorio Toronto Star via Getty Images


Diese Persönlichkeiten sind 2019 verstorben

Auch 2019 mussten wir uns von unzähligen Persönlichkeiten aus den Bereichen Musik, Film, Literatur und Politik verabschieden. Leider gingen in diesem Jahr viele einzigartige Künstler von uns, die als oft introvertierte Eigenbrötler veränderten, wie wir heute Musik hören. Wir trauern um den großen Scott Walker, der als Popstar mit den Walker Brothers berühmt wurde, um sich dann mit Kunstgesängen immer mehr aus der Musikwelt und der Öffentlichkeit zu verabschieden. Wir trauern um Mark Hollis. Er sang aus einem Gestus der Verzweiflung, was man romantisch finden konnte. Die Plattenfirma glaubte auch, Talk Talk könnten New Romantics sein. Am Ende trieb er seine…
Weiterlesen
Zur Startseite