Zurück zu about the IMA




Sting live in Deutschland 2020: Tickets, Termine, Vorverkauf

Sting führt seine „My Songs“-Tour im Herbst 2020 fort: Er kommt für vier Konzerte nach Deutschland und in die Schweiz. Vom 14. bis 18. Oktober 2020 tritt der IMA-Preisträger in Oberhausen, Hamburg, Leipzig sowie Zürich auf – zuvor hatte er bereits ein paar Sommer-Auftritte angekündigt.

Tickets für „Sting: My Songs“ gibt’s ab Freitag, 24. Januar 2020, 10:00 Uhr.

STING: MY SONGS

  • 14. Oktober 2020        Oberhausen     Königpilsner Arena
  • 15. Oktober 2020        Hamburg          Barclaycard Arena
  • 16. Oktober 2020        Leipzig             Quarterback Immobilien Arena
  • 18. Oktober 2020        Zürich               Hallenstadion*

Samsung Prio Tickets:
nur für Deutschland
Mi., 22.01.2020, 10:00 Uhr (online Pre-Sale, 31 Stunden)
www.samsung.com/de/members/priotickets

MagentaMusik Prio Tickets in Kooperation mit Samsung:
nur für Deutschland
Mi., 22.01.2020, 10:00 Uhr (online Pre-Sale, 31 Stunden)
www.magenta-musik-360.de/prio-tickets

Ticketmaster Presale:
nur für Deutschland
Mi., 22.01.2020, 17:00 Uhr (online Pre-Sale, 24 Stunden)
www.ticketmaster.de/presale 

*Raiffeisen Pre-Sale:
nur für die Schweiz
Mi., 22.01.2020, 10:00 Uhr (online Pre-Sale, 31 Stunden)
www.raiffeisen.ch/memberplus

*inOne Moments Priority-Ticketing:
nur für die Schweiz
Mi., 22.01.2020, 10:00 Uhr (online Pre-Sale, 31 Stunden)
www.swisscom.ch/moments  

Allgemeiner Vorverkaufsstart:
Fr., 24.01.2020, 10:00 Uhr
www.livenation.de/artist/sting-tickets


Tierra Whack: Coversongs und Zottelmäntel – schön aus der Reihe tanzen

Ihr Debütalbum „Whack World“ ist eine kleine Sensation im Rap-Universum. 15 reimstarke Tracks, die in gerade mal 15 Minuten durch eindrucksvolle Style- und Rhythmus-Wechsel führen. Eine groovende Formübung von Trap bis R'n'B und zurück. Dazu ein durchgehendes Video, das sich knallbunt und surreal durch aberwitzige Animation hangelt. Seitdem ist die  24jährige Wortakrobatin aus Philadelphia, die mit einem International Music Award in der Kategorie Visuals ausgezeichnet wurde, für Experimente aller Art gefragt. So montierte das amerikanische Girlgroup-Quintett Citizen Queen (die bereits Billie Eilish, Camilla Cabello und Lizzo verwurstet haben) ein Vocal-Medley aus Whacks Einminuten-Songs „Flea Market”, „Fruit Salad”, „Hungry Hippo”, „Hookers”…
Weiterlesen
Zur Startseite
Florence And The Machine

Florence And The Machine