„The Walking Dead“-Schock: Andrew Lincoln (Rick Grimes) steigt aus

„The Walking Dead“-Schock: Andrew Lincoln (Rick Grimes) steigt aus

Facebook Twitter Email Whatsapp
von

Das dürfte die Zombie-Serie nur schwer verkraften: Andrew Lincoln, der in „The Walking Dead“ die Hauptfigur Rick Grimes verkörpert, wird das AMC-Format zum Ende der neunten Staffel verlassen. Das meldet „Collider“.

Außerdem, berichtet die Seite, sei Rick nur in rund einem halben Dutzend Folgen der kommenden Season zu sehen. Damit würde in „The Walking Dead“ – nach dem von Fans nicht für gut befundenen Ausstieg des Filmsohns Carl Grimes (Chandler Riggs) – die zweite wichtige Serienfigur innerhalb kürzester Zeit abtreten.

In der Comic-Vorlage sind beide Charaktere quicklebendig. Aus gutem Grund: Das Vater-Sohn-Gespann hält den Glauben an die Menschlichkeit in einer post-apokalyptischen Welt aufrecht. Es geht um die Vermittlung eines geistigen Erbes, das schätzen Fans, das bindet Leser.

„The Walking Dead“: Wer wird neuer Leading Man?

Zuvor sorgten bereits andere Personalien für Unruhe. Mit Lennie James (Morgan) wechselte nach der aktuellen Season bereits ein „TWD“-Darsteller zur erfolglosen Ablegerserie „Fear The Walking Dead“ – und kämpft dort nun gegen das Vergessen an. Ein Ableger zum Abschalten.

Lauren Cohan (Maggie) wiederum drohte mit Abgang, würden sie nach Staffel neun keine Gehaltserhöhung bekommen. Nun soll auch sie, wie Lincoln, nur in sechs der kommenden Episoden zu sehen sein. Wahrscheinlich sehen beide ihre Zukunftsperspektive woanders.

Wie „Collider“ wissen will, soll Norman Reedus alias Daryl Dixon nun in die großen Fußstapfen des Helden Rick treten.

Viele Protagonisten blieben nun auch nicht mehr übrig: Glenn tot, Carl tot, Morgan weg – von der Kerntruppe gäbe es dann noch Carol. Eine Aufwertung ihrer Rolle wäre möglich. Oder Negan wird jetzt promotet – ein Schurke, der eine neue, ziellose Truppe anführen würde.

Wie Rick Grimes sich aus „The Walking Dead“ verabschieden wird, ist noch nicht bekannt. Kaum vorstellbar, dass er einen auf Einzelgänger macht und auf Wanderschaft geht, wie Morgan.

Wahrscheinlicher ist, dass der Ex-Cop sich für die Gemeinschaft opfert.

Gene Page /AMC
The Walking Dead: Was wir über den Zeitsprung in Staffel 9 wissen

Das „The Walking Dead“-Szenario wird sich in der kommenden Staffel stark ändern müssen. Nicht nur aufgrund von personellen Änderungen wird die Zombie-Serie sich einen neuen inhaltlichen Twist ausdenken müssen. Nun hat Produzentin Angela Kang bei „Entertainment Weekly“ ein ausführliches Interview gegeben und aus dem Nähkästchen geplaudert, was die Fans erwartet. Zum einen scheint der Tod der beiden Charaktere Rick (Andrew Lincoln) und Maggie (Lauren Cohan) zum Greifen nahe zu sein. Die größte Veränderung würde aber der bevorstehende Zeitsprung sein – sowohl inhaltlich als auch in der Bildsprache. Noch weiter weg von der menschlichen Zivilisation „Wir werden erforschen, was passiert, wenn…
Weiterlesen
Zur Startseite