Hier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragen










Tochter von Bruce Springsteen gewinnt Reitturnier in Aachen


von

Jessica Springsteen, die Tochter von Bruce Springsteen, hat nach ihrer Silbermedaille mit der US-Mannschaft im Springreiten bei Olympia in Tokio einen weiteren Erfolg gefeiert.

Die Reitern gewann am Donnerstag (16. September) in Aachen beim CHIO mit dem US-Team den „Mercedes-Benz Nationenpreis 2021“. Dafür gab es ein Preisgeld von einer Million Euro.

Jessica Springsteen: „Ich bin so dankbar“

Nur vier Fehlerpunkte erlaubte sich die Mannschaft um Jessica Springsteen – der Sieg war damit hochverdient. Die 29-Jährige überglücklich nach dem Turnier: „Ich habe so lange davon geträumt, hier in Aachen zu starten, und jetzt den Mercedes-Benz Nationenpreis zu gewinnen, das ist unglaublich. Ich bin so dankbar.“

Obwohl Vater Bruce Springsteen eigentlich mit Familie nach Aachen anreisen wollte, musste er den Triumph seiner Tochter vor dem Fernseher in der Heimat sehen. Grund: die amerikanischen Ausreisebedingungen während der Corona-Pandemie.