Viertes Nummer-eins-Album für Volbeat – Abba, Fischer und Adele auf die Plätze verwiesen


von

Die dänische Rockband Volbeat steigt neu auf Platz 1 der deutschen Album-Charts ein. Das Album „Servant Of The Mind“ ist bereits ihr viertes Nummer-Eins Album hierzulande. Die Top-Ten der Single-Charts wiederum werden überwiegend von Weihnachtsliedern eingenommen.

Volbeat verdrängt Abba von Platz eins

Die Kopenhagener Band erzielte damit ein weiteres Platz-eins-Album. Dies gelang ihnen vorher bereits mit  „Outlaw Gentlemen & Shady Ladies“ 2013, „Seal The Deal & Let’s Boogie“ 2016 sowie „Rewind, Replay, Rebound 2019. Für die Dänen musste eine andere skandinavische Band ihre Spitzenposition abtreten. Für Abbas Album „Voyage“ geht es somit einen Platz zurück auf die Zwei. Auch die folgenden Alben steigen dadurch jeweils einen Platz im Vergleich zur Vorwoche ab. „30“ von Adele geht von Platz zwei auf Platz drei, Roland Kaisers „Weihnachtszeit“ verlässt Rang vier und geht auf Rang fünf. Helene Fischers „Rausch“ hingegen macht zwei Plätze gut und steigt von Rang sechs auf Platz vier.

Ebenfalls neu steigt „Die Liebe ist tot“ von Hämatom auf Position sechs ein. Santiano klettert mit „Wenn die Kälte kommt“ von Platz elf auf Platz sieben. „=“ von Ed Sheeran behauptet Platz acht aus der Vorwoche und Depeche Mode kehren mit ihrem Live-Album „101“ zurück in die Charts auf Platz neun. Auf dem 10. Platz findet sich schließlich Howard Carpendale mit „Happy Christmas“.

Single-Charts bereits in Weihnachtsstimmung

Die Single-Charts werden erwartungsgemäß von Weihnachtshits geprägt. Auf Platz eins und zwei befinden sich Mariah Carey „All I Want For Christmas Is You“ und Wham!s „Last Christmas“. „abcdefu“ von Gayle verbleibt auf dem dritten Platz, während Kummer und Fred Rabe mit „Der letzte Song (Alles wird gut)“ um einen Platz auf Rang vier vorst0ßen. Neu eingestiegen ist „Merry Christmas“ von Ed Sheeran & Elton John auf Position fünf. Ein weiterer Weihnachtssong folgt mit „Driving Home For Christmas“ von Chris Rea auf Platz sechs. Sido geht mit „Mit dir“ von der Acht auf die Sieben und Ed Sheerans „Shivers“ fällt von der Sechs auf die Acht. Geschlossen wird, wie könnte es anders sein, mit zwei weiteren Weihnachtssongs: „Merry Christmas Everyone“ von Shakin‘ Stevens und „Wonderful Dream (Holidays Are Coming)“ auf den Plätzen neun und zehn.

Compilation-Charts

Die Compilation-Charts werden von „Bravo the Hits 2021“ angeführt. „Die Ultimative Chartshow – Die erfolgreichsten Hits 2021“ erklimmt derweil Rang zwei. „Bravo X-Mas Party“ steigt von der Neun auf die Drei. „The Dome Vol. 100“ fällt von zwei auf drei zurück. Auf dem fünften Platz bleibt unverändert „KuschelRock 35“.